Frage von Ridi123, 8

Sozialabgaben und Lohnsteuer - Zweiter Bildungsweg

Hallo liebe finanzfrage.net Mitglieder, folgende Situation: Ein Schüler, 17 Jahre, wohnhaft in NRW auf dem 2. Bildungsweg (Abendrealschule, keine abgeschlossene Ausbildung) geht einen Tag arbeiten und bekommt einen Lohn von 50 Euro brutto. Muss die Person Lohnsteuer und Sozialabgaben zahlen, weil Sie den Abschluss auf dem 2. Bildungsweg macht?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von vulkanismus, 5

Man zahlt Lohnsteuer nicht, weil sich auf dem 2. Bildungsweg befindet, sondern weil man steuerpflichtig ist.

Kommentar von EnnoBecker ,

Ja, schade eigentlich. Ich hätte da gleich ein paar schöne Gestaltungsvorschläge.

So eine Uni (früher noch "Universität") würde da gewiss kooperieren.

Antwort
von EnnoBecker, 3

weil Sie den Abschluss auf dem 2. Bildungsweg macht?

Du verkennst mich. Erstens habe ich vier Abschlüsse und keiner davon war auf irgendeinem Holzweg gemacht. Und zweitens kannst du ruhig Du sagen.

Lohnsteuer zahlt man nicht, weil man auf derm ersten, zweiten oder weiß der Geier wievielten Weg irgendwelchen Bildungslimbo gewinnt, sondern weil man Arbeitsohn bezieht.

Ob man blond ist oder einbeinig, russich oder i-Phone-Besitzer, spielt nach aktueller Gesetzeslage (Artikel 3 Grundgesetz) keine Rolle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community