Frage von althaus,

Sollten bei einer Ehe nicht beide Einkommen zusammen gelegt werden und für das altägliche verwenden?

Wie ist denn eure Meinung dazu und wie handhabt ihr das in der Ehe? Mein Schwager ist das Hauptverdiener in der Familie. Von seinem Konto werden auch alle Lastschriften für Haus und co abgebucht. Auch finanziert er das Haushaltsgeld und die Familie damit. Seine Frau geht auch arbeiten und verdient nur 400 bis 500 Euro netto im Monat. Das Geld bekommt sie auf ihr Konto. Von ihrem Konto wird keine Lastschrift abgebucht, auch gibt sie von ihrem Verdienst nichts in die Haushaltskasse. Im Grunde gibt sie das Geld was sie verdient nur für sich aus und steuert für die Familie finanziell nichts bei. Sie ist der Meinung, das ist die Aufgabe des Hauptverdieners. Ich sehe das anders. Unser beider Verdienst geht zusammen auf ein Konto und beide Verdienste werden für Haus und Katze verwendet. Wenn jemand was braucht dann nimmt er sich halt was, wenns im Rahmen des möglichen liegt. Was meint Ihr zu dem Verhältnis zu meinen Schwägern? Ist das normal? Macht ihr das auch so, oder wie wir?

Antwort
von Gaenseliesel,

althaus, für mich ist die Regelung der Familie deines Schwagers auch nicht so richtig nachvollziehbar aber gut, wenn sie es für sich so beschlossen haben, was soll's, dann wollen sie es so !

Ich meine, das müssen die Beiden unter sich ausmachen ! Was dem Einen zugestanden wird, müsste dem Anderen auch gewährt werden. Deinem Schwager steht demnach auch " Taschengeld " in vergleichbarer Höhe zu, da muss er sich eben stark machen !!! Bei solch einer Diskussion kommt man evtl. dann doch auf einen gemeinsamen Nenner.

Du schreibst ja auch richtig, dass Du dich da nicht einmischt, würde ich auch nicht. Wenn der Schwager dich aber direkt zu deiner Meinung fragt, dann antwortest Du ihm eben aus Deiner Sicht. Nur eben nicht ungefragt, könnte sich zwischen euer beiden Familien nicht gut auswirken.

Ist meine Meinung, muss ja nicht richtig sein. Gruß K.

Kommentar von althaus ,

Mein Schwager hat sich mal aufgrund dieser (geduldeten) Regelung mal bei meiner Frau (seiner Schwester) ausgeweint, na ja nicht gerade ausgeweint, aber beschwert, denn er ist damit auch nicht ganz zufrieden, weiß aber nicht wie er dem begegnen soll. Will seiner Frau nicht weh tun und auch keinen Streit, daher duldet er es ohne es innerlich zu akzeptieren. Das finde ich wirklich komisch, daß er darüber nicht mit seiner Frau reden möchte. Daher halte ich mich lieber raus.

Kommentar von Gaenseliesel ,

Kennst Du diese Weissheit : " ein ordentliches Gewitter reinigt die Luft ! "

Wenn sich der Schwager nicht bis zu seinem bitteren Ende über diesen Zustand ärgern will, so bleibt ihm nur der Weg über eine offene Konfrontation, ungeachtet etwaiger unangenehmer Streitgespräche.

Hat er angst sich der Auseinandersetzung zu stellen, ist ihm nicht zu helfen und er wird sich weiterhin mit der geduldeten Regelung bis zum Tag " X " arrangieren müssen !

Das sind familieninterne Angelegenheiten, die einer Schwester nicht gleichgültig sind, weil man sieht wie unzufrieden der Bruder dabei ist. Verständlich gewiss aber ändern kann es nur der Bruder selbst !

Richtig Du solltest dich da auch raushalten ! Wenn überhaupt, dann sollten sich die Geschwister allein darüber austauschen. " Blut ist eben dicker als Wein " K.

Antwort
von billy,

Kann jeder halten wie er oder sie wollen. Es gibt immer zwei Seiten eie agiert und die andere Seite die es mit sich machen lässt.

Antwort
von cocoB,

Hallo althaus,

jede Gemeinschaft sollte dies für Sich so Regeln, wie Sie es auch für Sich für Richtig halten.

Von dem abgesehen: FAQ Stichpunkt Diskussionsfrage

Die finanzfrage.net - Richtlinien

6. Als hilfreicher Ratgeber ist finanzfrage.net kein Chat- oder Diskussionsforum. Reine Chat-, Diskussions- oder Spaßfragen, wie „Wie findest du dies oder jenes?", „Was soll ich heute anziehen?", „Was ist deine Lieblingsfarbe?", „Was macht xy?", sind nicht zulässig.

Kommentar von Gaenseliesel ,

hast recht cocoB, für derartige Fragen gibt es andere Foren.

Um " Finanzen " ging es aber im entferntesten Sinne, damit wäre althaus dann wieder einigermaßen rehabilitiert. K.

Kommentar von cocoB ,

Vorallem wenn man sich die Frage von vor** 3 Stunden zuvor* ansieht.

Guckst Du:

http://www.finanzfrage.net/frage/tipp-partnerschaft-konten-zusammenlegen

Kommentar von Primus ,

D.H. für Deine Antwort. Erst sagt er Hü - dann Hot!

Ich glaube, das liegt am Bahlsen-Syndrom. Die Erklärung dazu gebe ich lieber in einer PN ;-))

Antwort
von Privatier59,

Es gibt keine bessere Methode sich bei der Verwandtschaft und im Bekanntenkreis unbeliebt zu machen als sich ungefragt mit "guten" Ratschlägen zur Lebensführung aufzudrängen. Um sich ein Bild von der Sache machen zu können, fehlt im übrigen die Angabe zu den Einkomensverhältnissen des Hausherren.

Kommentar von althaus ,

Was verstehst Du nicht? Er ist der Hauptverdiener und finanziert das Haus und Familie. Da ist es doch völlig uninteressant wieviel er verdient. Wenig wird es nicht sein, sonst hätte er nicht das Haus vollfinanzieren können.

Antwort
von qtbasket,

Es gibt eine goldene Regel

in eine Beziehung von Dritten mischt man sich nicht ein.

und schon gar nicht mit vermeintlichen guten Ratschlägen

Kommentar von althaus ,

Wir werde mit Sicherheit denen keine Ratschläge erteilen wie sie was zu machen haben. Wir halten uns da raus, jedoch schütteln wir immer wieder den Kopf, wenn wir es hören was da vor sich geht. Anscheindend traut sich mein Schwager nicht seiner Frau zu sagen, daß sie das Geld in die Haushaltskasse legen soll. Wieso weiss ich aber auch nicht.

Kommentar von qtbasket ,

Dann lass die Leute doch machen, sie sind erwachsen und müssen wissen, was sie tun...

Antwort
von robinek,

Warum bitte kümmerst Du Dich um Probleme anderer und steigerst Dich dort rein. Hast Du keine eigenen Probleme? Dem Schwager würde ich den Tipp geben, nicht soviel anderen über das Privatleben zu erzählen. Deine Frage zeigt, was dabei rauskommt!

Kommentar von althaus ,

Du hast Recht. Wenn er schon ein Dummkopf ist, muss man es ihm nicht auch noch sagen. Das soll er selbst herausfinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten