Frage von Bruchlandung, 50

Sollte man gute Aktien immer dann kaufen, wenn sie unten sind?

Antwort
von Finanzschlumpf, 39

Ich würde es so sagen, je besser die Aktie desto weniger wichitg ist es, das Tief zu erwischen.

Und grundsätzlich ist es natürlich schon gut, die Aktien billig zu kaufen, statt teuer. Und ich persönlich bräuchte schon sehr gute Gründe, eine Aktie teurer nachzukaufen, aber nicht billiger.

Und wie sagte Kostolany schon : "Wer die Papiere nicht hat, wenn sie fallen, der hat sie auch nicht , wenn sie steigen." :-)

Antwort
von ArnoldFalkner, 36

Nur dadurch dass eine Aktie gerade vermeintlich günstig zu Ordern / bzw. der Träfe günstig scheint werden regelmässig keinen schnellen Gewinne gemacht. Mann kann zwar versuchen den vermeintlich höheren vorherigen Kurs Unternehmenswert auszusitzen dies kann jedoch wie zb. an Microsoft zu sehen von Ende 1999 bis heute dauern. 15 Jahre ohne Gewinne.

Besser ist es sich wirklich Fachkundig zu machen.

Meine gratis Empfehlung: Kauf die Dialog Semiconductor AG ISIN; GB 00 598 22 006 WKN: 927200 Order Typ Tradegate als Boerse, Broker z.B.. Lynx ist ein Top Broker, Sprachen Deutsch , Englisch u. sonstige .

Order Limit für den Kauf derzeit 40, 41 Euro Depotanteil 10 bis 20 Prozent. Verkauf über Break Order Limit nach oben sind binnen 1 Jahr 60 bis 90 Euro möglich, auf Sicht von 10 Jahren je Aktie ca 400 Euro oder noch.mehr. Derzeit liegt der Kurs bei 41.50 bis 46,00 Euro. Mit etwas Gedult dürfte der Kurs so zur Ausführung kommen.

Nach unten würde ich den VERKAUF per Break Order Limit auf minus 20,50 Prozent in Euro 32,33 Euro machen. Viel Erfolg und Herzliche Grüsse Arnold Falkner

Antwort
von Noworries, 30

Erfahrungsgemäß sind gute Aktien eben nicht unten, denn der Markt hat immer recht und die Aktie ist dort wahrscheinlich nicht ohne Grund ;-) Es sei denn Du meinst die Phase nach einem Crash wo alles unten ist...

Antwort
von Primus, 25

Klar, denn gerade gute Aktien findet man unten on Mass.

Antwort
von microgeo, 25

Ja. Aber in der Praxis wird dir dies seltenst gelingen, da gute Aktien meistens am klettern sind. Das zeichnet gute Aktien für mich aus. Beispiel: Danaher (WKN: 866197), kaufen und liegen lassen. Langfristig ist der Einstiegspunkt bei solcher Qualität egal....

Antwort
von Privatier59, 26

Gute Aktien? Da wäre mal eine Definition hilfreich. Zudem: Sind nicht auch reihenweise Unternehmen insolvent geworden die als gut galten. Wenn eine Aktie mal unten ist, braucht sie nicht wieder zu steigen nur weil das Unternehmen mal als "gut" gegolten hat.


Kommentar von Bruchlandung ,

Gute Aktien können doch auch immer noch gut sein, nachdem sie abgestürzt sind wie BASF in 2009!

Kommentar von gammonwarmal ,

Oder em-tv Ende 2001. Von 120.- Euro auf weiter unter 20.- Euro. Das wäre doch die Gelegenheit gewesen.

Antwort
von nokiafin, 8

woher weißt du das genau dann unten sind?
Das weißt du immer nachhinein!

Antwort
von althaus, 24

Du hast es erfaßt. Wenn sie unten sind kaufen und wenn sie oben sind verkaufen, dann wirst Du reich. 

Kommentar von LittleArrow ,

Genau! Alte Börsianer-Weisheit: "Buy low - sell high!"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community