Frage von Buttei, 6

Sollte ich den Versicherungen, die abbuchen IBAN und BIC geben, funktioniert Umrechnungsprogramm?

Wegen Sepa-Umstellung, sollt ich allen Versicherungen, die bei mir am Konto abbuchen IBAN und BIC geben, oder funktioniert deren Umrechnungsprogramm?

Antwort
von gandalf94305, 2

Die Umrechnung für die deutschen Banken funktioniert problemlos.

Einzige Überraschung bei mir war die FFB, die zum Jahreswechsel die Kontonummer für VL-Zahlungen geändert hat, ohne daß die Fidelity-Kunden benachrichtigt wurden. Das hatte aber nichts mit SEPA-Umstellung zu tun.

Antwort
von Privatier59, 1

Wer Lastschriftermächtigungen erteilt bekommen hat, hat seine Kunden schon längst angeschrieben und ihnen mitgeteilt, wie die Sepa-Nummer des belasteten Kontos lautet. Nur dann, wenn da Fehler auftreten sollte man sich melden. Ich habe bei den zahlreichen diesbezüglichen Schreiben keinen einzigen Fehler entdecken können. Da sollte man dem Anbieter den Verwaltungsaufwand der Bearbeitung eines kundenseitigen Schreibens besser ersparen.

Antwort
von freelance, 1

es ist nicht deine Aufgabe, das den Versicherungen zu melden. Die haben doch längst angeschrieben - oder sie gehören zu denen, deretwegen die Frist für die Umstellung verlängert wurde. Die Umstellung erledigen die Banken.

Wenn du Daueraufträge hast oder Überweisungsvorlagen, dann solltest du erkennen, dass du hier nichts machen musst, sondern du findest unter den Vorlagen du umgestellten Kontendaten des Empfängers. Noch Fragen?

Antwort
von mig112, 1

Du solltest GAR NICHTS tun!

Es sei denn, deine Kontoverbindung habe sich geändert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community