Frage von suedlaender,

Soll ich mich darauf einlassen? Ware nach Nigeria zu liefern? Worauf muss ich achten?

Hallo! Habe mir vor 2 Monaten für mein iPad eine Hülle auch China zukommen lassen. Sie ist sehr originel und hat ein schönes Druckmuster was es hier nicht gibt. Aus vershen habe ich 2 Hüllen bestellt. Konnte die Mengenzahl nicht mehr ändern,daher habe ich sie dann hier in Deutschland wieder verkauft und erzielte das doppelte von meinem Einstandspreis. Wie schon gesagt, die gibt es hier nicht. Nun dachte ich mir auch juks und zeitvertreib, bestelle nochmals 10 Stück und verkaufe sie wieder. Musste dann natürlich 19% MWST bezahlen, da der Warenwert über 22,- Euro lag. Das wusste ich nicht. Ab 125 Euro kommt sogar noch Zoll dazu, dann lohnt sich das ganze überhaupt nicht mehr! Na ja, jetzt bin ich klüger. Trotzdem konnte ich zwei mit kleinem Gewinn verkaufen. Ich denke ich werde damit wieder aufhören. Nun bekam ich eine Anfage von jemanden der 10 Stück haben möchte. Ich bot ihm nur 8 Stück an, mehr habe ich ja nicht. Er war einverstanden und fragte mich nach dem Endbetrag incl. Lieferung nach Nigeria und meiner Bankverbindung, damit er das Geld überweisen kann. Evtl würde er es auch durch Western Union begleichen,meinte er. Ich kenne Western Union aber nicht und daher ist mir eine Überweisung auf mein Konto lieber. Nunmal aber was ganz anderes. Wieso interessier sich jemand für iPad Hüllen aus Deutschland plus den enormen Portokosten nach Nigeria???? Habe im Internet recherchiert: Portokosten bis 2kg Ware in einem kleinem Karton kostet 14,90 Euro Plus Kartonage von 1,99 Euro abzüglich meinem Mengenrabatt ergibt nahezu meinen Verkauspreis den ich in Deutschland erzielt habe. Will jetzt deswegen kein Gewerbe aufmachen, aber er strebt eine Geschäftsbeziehung mit mir an......und das wegen iPad Hüllen???? Im Grunde genommen kann ich doch nichts verlieren, oder? Immerhin muss er ja in Vorkasse gehen. Gehe ich da irgendwie ein Risiko ein? Will mich am Montag bei der Post erkundigen ob es Einschreiben oder Sendungsverfolgung nach Nigeria gibt. Aber laut Interntrecherche gibt es das nicht. Also trägt der Käufer sogar das Transportrisiko und das des Verlustes, denke ich, denn dafür möchte ich nicht garantieren. ......Ist das vielleicht ein Betrüger, der mich da angesprochen hat? Aber warum sollte der dann in Vorkasse gehen? Verstehe ich nicht. Mir kommt das ganze etwas komisch vor, denn was will man mit iPad Hüllen in Nigeria, die man auch China für den halben Preis bekommt. Ich finde das sehr verdächtig, oder was meint Ihr dazu?

Antwort
von rondlian,

Die Bankdaten würde ich auf keinen Fall angeben, das riecht nach Betrügerei. Außerdem bringt dir das doch nichts, wenn du Waren verkaufst, die du selber nur mit Schwierigkeiten beschaffen kannst. Mach das einfach nicht, dann ersparst du dir schmerzliche Erfahrungen.

Antwort
von Sabine1302,

Ich hoffe, dass Du nicht schon Deine Bankdaten übermittelt hast, ansonsten würde ich Dir raten, Dein Konto sehr zu überwachen.

Vielleicht versuchst Du es mal mit gesunden Menschenverstand.

Stell Dir mal Nigeria vor, wieviele Leute besitzen dort einen ipad? (bezweifle, dass die dort überhaupt überall funktionieren) Wieviele davon benötigen Hüllen? Wieviele davon legen Wert auf "Exclusive Designs".? Mal überlegt, dass die Masse in Nigeria wohl andere Probleme hat, als den Erwerb einer ipad-Hülle....besonders wenn man bedenkt, dass man in Nigeria mit einem pro Kopf Einkommen von 300 US$ rechnen muss.

Überlegen wir mal weiter......da sitzt also ein Händler, der China-ipad-Hüllen bei einem Typen über (ebay?) kauft, die bei er weiterverkauft und bei ihm rd. ein Monatsgehalt eines normalen Arbeiterlohns kosten (er will ja auch Gewinn machen) . Dann erzählt er Dir etwas von einer dauerhaften Geschäftsbeziehung.....wie dämlich ist das denn?

Wenn, dann wendet er sich direkt an die Chinesen, die übrigens schon stark in Nigeria vertreten sind und importiert direkt. Ist kostengünstiger und leichter.

Die, die sich einen ipad leisten können, die leisten sich auch eine echte Designer-Marken-Hülle....Andere Hüllen gibt es dort auch....

Also was will der Mensch mit Dir als Geschäftspartner?

Oder anderes...da sitzt ein kleiner nigerianischer Händler in seiner "Hütte" und surft im Internet nach ipad-Hüllen um dann einen riesen "Aufriss" an Bürokratie auf sich zu nehmen wg 8 hüllen? Wohl kaum...

Ein Großhändler? der kauft direkt beim Hersteller........

Hier geht es um Daten abfischen und/oder Aufbau einer Vertrauensbeziehung für das "richtige" Geschäft des Herrn........ Denk daran mit täglich einem € in der Tasche, liegst Du 50% über dem durchschnittlichen pro Kopf Einkommen.....sprich Du bist REICH......

Übrigens, wer Artikel zum Weiterverkauf einkauft, betreibt ein Gewerbe......also so ab 30 gleichartige neue Artikel bei ebay winkt eventuell schon Post vom Finanzamt

Kommentar von suedlaender ,

Natürlich habe ich keine Daten übermittelt.Davon abgesehen was können die damit machen? Lastschriften kann ich zurückgeben und Geld abheben können die ja auch nicht. Werde den Restbestand einzeln verkaufen und dann aufhören.

Kommentar von Sabine1302 ,

Gut.....und glaub mir, wenn ich Deine Bankdaten habe, die einer Überprüfung durch einen Händler standhalten, kann ich einiges anstellen. z.b. einen Abbuchungsauftrag erteilen.....dann...nix Rückbuchung....Aber selbst wenn Du die Lastschrift zurückbuchen läßt, für den Händler bist Du der Ansprechpartner und dann beweise ersteinmal, dass Du nichts bestellt hast.......entweder Du oder der Händler....einer hat einen finanziellen Schaden und Beide eine Menge Stress...........

Antwort
von LittleArrow,

Zur 2. Hauptfrage findest Du möglicherweise hier Antworten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Nigeria-Connection#Nigeria-Scam

Antwort
von blnsteglitz,

Soll ich mich darauf einlassen? Ware nach Nigeria zu liefern?

den Rest brauch ich garnicht lesen um dir zu raten : FINGER WEG!!!!!!

Google hilft beim Stichwort: Nigeria Connection-

Kommentar von EnnoBecker ,

Ah...eine ist ja schon da.

Was will sie wissen?

Kommentar von blnsteglitz ,

weiß ich doch nicht - meinste ich habe mir das alles durchgelesen ?-

Mir reichte die Überschrift um einen gutgemeinten Rat abzugeben- darin liegt die Stärke von Frauen, Zusammenhänge blitzschnell zu erfassen ohne langes Gelaber .... HiHi

Kommentar von EnnoBecker ,

Von "Nigeria" auf "Connection" schließen kann ich auch.

Aber ich habe mir angewöhnt, stets ein bisschen mehr wissen zu wollen.

Spätestens seit ich eine Nigerianerin kenngelernt hatte, die keine Connections hat, sondern ein normaler Mensch ist wie ich oder ich.

Kommentar von blnsteglitz ,

Du wirst es jetzt nicht glauben- aber ich kenne auch einen ganz netten- wohnt bei uns im Haus, studiert und hält "älteren Damen" (also mir) immer die Tür auf. Der weiß noch was Manieren sind......

Kommentar von LittleArrow ,

Ja ja, so fängt's an;-)

Kommentar von blnsteglitz ,

Interessante Vorstellung -ich schätze dass der ca. 32-33 Jahre jünger ist als ich.....

:o((((((

Kommentar von Sabine1302 ,

wieso :-(.....der Trend geht zum jüngeren Mann......wir Damen haben ja auch eine höhere Lebenserwartung :-)

.... und im Zeitalter der Gleichberechtigung...

Kommentar von blnsteglitz ,

Lach -

Antwort
von SBerater,

ich habe mir nicht die Mühe gemacht, diesen hingeko.... Text zu lesen. Aber wenn ich Nigeria lese und die Frage, ob man das machen soll, dann fällt mir nur ein: Finger weg! Nigeria Connection!

Kommentar von suedlaender ,

???Ist doch geschrieben wie ein Roman. Verstehe Deine Ansicht nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten