Frage von satc23,

Soll ich ein Kreditangebot mit 10,99% Zinsen zum Dispokreditausgleich annehmen?

Ich möchte meinen Dispokredit gerne mit einem Ratenkredit ausgleichen, damit ich nicht mehr so viel Zinsen zahlen muss. Nun habe ich ein erstes Angebot eingeholt für einen Kredit über 4000 Euro. Die Zinsen betragen 10,99%. Ich finde das sehr hoch. Soll ich dieses Angebot dennoch annehmen?

Antwort
von prinzel,

Also ich würde dir da eher einen anderen Kredit empfehlen um den Dispo abzulösen. Kannst einfach mal unter http://www.smava.de/1910+Kreditvergleich.html was passendes suchen. Aber ich finde, das 10 % schon recht hoch ist.

Antwort
von AchillesMD,

Grundsätzlich ist es eine gute Idee, einen Dispositionskredit durch einen Ratenkredit zu begleichen, da die Zinsen für den Dispo i.d.R. noch deutlich über den 10 % p.a. liegen.

Andererseits sind die angebotenen Zinsen für den Ratenkredit i.H.v. 10,99 % als sehr hoch einzuschätzen - evtl. auch aufgrund der eigenen Bonität / Zahlungsfähigkeit.

Ich würde Dir daher empfehen, Dich insb. über Online-Angebote schlau zu machen, da diese meist einen niedrigeren Zinssatz als in den Bankfilialen haben. Weiterhin empfehle ich zu berücksichtigen, stets den effektive Zinssatz zu beachten, da dieser alle Kosten etc. enthält und der Zins ist, den Du begleichen musst. Aus Deinen 10,99 % ist bspw. nicht ersichtlich, ob es sich um einen nom. oder eff. Zinssatz handelt.

Grüße AMD

Antwort
von TopJob,

Da kann ich mich nur meinen Vorrednen anschließen knapp 11 Prozent Zinsen ist schon recht happig, aber ggf. auf deine Bonität zurückzuführen.

Hast du dir schon einmal überlegt alternativ das Geld über Privatkredit zu beschaffen. Dies geht heut zu Tage realtiv einfach über einige Privatkreditvermittlungsseiten. Das bekannteste Beispiel ist smava. Häufig erreicht man dort niedrige Zinsen als bei Banken. Jedoch sollte man schauen, welche Gebühren zu zahlen sind. Einige solcher Platformen verlangen happige Gebühren. Aber sich zu informieren kostet ja nichts.

Antwort
von gammoncrack,

Ds sind natürlich schon satte Zinsen, aber immerhin weniger als die für den Dispo. Trotzdem liegen sie ca. 3% - 5% über dem Zinssatz, den man bei guter Bonität bekommt.

Das Problem wird (möglicherweise) sein, dass Du aufgrund vorhandener Bonität keinen besseren Zinssatz erhältst.

Antwort
von freelance,

für einen Ragenkredit sehr teuer. Es mag sein, dass deine Bonität der Grund für diesen hohen Zinssatz ist, aber ich halte alles jenseits von 8% für "teuer".

Antwort
von volksbanker,

Billig ist es nicht, ein Ratenkredit hat normalerweise einen Zinssatz zwischen 5 und 8 Prozent.

Je schlechter die Bonität, desto schlechter auch der Zins - die Bank lässt sich das erhöhte Kreditausfallrisiko in Form höherer Zinsen bezahlen. So gesehen kannst du sicherlich Vergleichsangebote einholen - ich befürchte jedoch das der Zinssatz nicht besser wird. Deine Bonität scheint einfach schlecht zu sein!

Du kannst deinen Dispo mit einer Rückzahlungsvereinbarung zurückführen - und zwar um den Betrag, den du monatlich für die Kreditrate abstottern kannst. Dein Dispo reduziert sich hierbei immer bei Gehaltseingang um die Summe X - so lange bis du auf 0 bist. Sofern sich die Bank darauf einlässt.

Antwort
von gandalf94305,

Bruhaha... das ist ja teurer als mein Dispozins...

Antwort
von althaus,

Als Ratenkredit scheint mir das recht hoch. Ich würde mir noch ein Angebot einholen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community