Frage von profikoch,

Solarstreit mit China-offensichtlich einlenken- findet Ihr den Vorschlag akzeptabel?

China schlägt eine Obergrenze fürs jährl. Exportvolumen vor-sowie Mindestpreise für die Ausfuhr. Geht ihr davon aus, daß mit dem Vorschlag das Problem gelöst ist für Europa? Die EU wiederrum soll die chinesischen Produkte mit minimaler o. gar keiner Steuer versehen-wie gut ist der Vorschlag Eurer Meinung nach?

Antwort
von gandalf94305,

Ich halte solche künstlichen Regelungen, die den Marktprinzipien widersprechen, für mittel- bis langfristig Unsinn. Kurzfristig mögen gewisse politische Effekte festzustellen sein, da sich jemand mit wundervollen Ergebnissen brüsten kann.

Was bedeutet das denn im Endeffekt für die einheimische Solarindustrie? Ist man nicht wettbewerbsfähig, da die Produktionskosten zu hoch sind, dann sollte man entweder die Finger davon lassen oder aber besser und kostengünstiger werden. Innovation ist gefragt. Schafft man das nicht, sollte man doch lieber überlegen, wo denn ein Mehrwert bestehen kann, anstatt die bösen Module aus China mit Strafsteuern zu belegen. Darunter leiden doch effektiv nur die Endkunden, die jetzt nämlich höhere Preise bezahlen müssen, um die einheimischen Solarfirmen zu subventionieren. Sollte die Qualität der ausländischen Produkte nicht vergleichbar mit den deutschen Produkten sein, so wird das auch der Markt regeln - spätestens dann, wenn massenhaft Käufer nach einigen Jahren über Effizienzverluste und Ausfälle klagen, so daß ihre ROI-Berechnungen komplett zu revidieren sind und ggf. niemals ein Gewinn erwirtschaftet werden wird.

Kommentar von miarichter ,

Ich denke, dass wenn man sich den richtigen Kredit zur Finanzierung sucht, sollten auch deutsche Solaranbieter eine Chance haben.

Die Ethikbank bietet hierfür spezielle Kredite an. Werbung durch Support gelöscht Dabei fallen lediglich effektive Zinsen von 3,35% Effektiv.

Bei anderen Banken ist man da schnell bei 6 oder 7%. Das macht bei einer Laufzeit von 10 Jahren richtig was aus. Ich denke dass bei solchen Angeboten die deutschen Hersteller gar nicht mal so unatraktiv sind.

Kommentar von gandalf94305 ,

Plumpe Werbung. Unerwünscht.

Kommentar von ffsupport ,

Liebe Miarichter,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten