Frage von herbyfinanz, 99

sofortrente zusätzlich zur gesetzlichen rente

Ich überlege ob ich zu meiner gesetzlichen rente noch zusätzlich eine sofortrente über eine versicherung kaufe. Muss ich auf die sofortrente auch die gesetzlichen sozialabgaben wie krankenkasse und pflegeversicherung bezahlen?

Antwort
von Kevin1905, 99
Muss ich auf die sofortrente auch die gesetzlichen sozialabgaben wie krankenkasse und pflegeversicherung bezahlen?

Nur wenn du freiwillig in der GKV versichert bist. Bei Pflichtversicherung oder privater Krankenvollversicherung nicht.

Antwort
von MadRampage, 88

Hallo herbyfinanz,

das kommt drauf an, wie Du als renter kranken-versichert bist. Wenn Du freiwillig Versicherter in der gesetzlichen KrankenVersicherung der Rentner (KVdR) bist, würde auch dieses als Einkommen zur Berechnung des KV-Beitragt herangezogen:

  • als pflichtversichertes Mitglied der KVdR sind nur Einkommen aus gesetzlicher Rente und betrieblicher Rente kv-pflichtig
  • als freiwilliges Mitglied der KVdR sind alle Einkommen, auch Riester-Renten, private Renten und Einkünfte aus Vermietung kv-pflichtig (bis zur Grenze von derzeit ca. 4000€ monatlich, der maximale KV-Beitrag ist also gedeckelt auf etwa 600€ im Monat)
  • als privatversicherter Renter sind die Einkommen egal, die PKV verlangt den Beitrag nach Tarif unabhängig vom Einkommen.
Antwort
von Underfrange, 74

Es gibt sicher bessere Anlagemöglichkeiten die weniger Kosten ujnd Provisionen verursachen, die keine Steuerpflilcht auslösen und nicht nochmal Kassenbeiträge generieren... Die Frage kann so noch keiner zuverlässig beantworten weil die Hintergrundinformationen fehlen. Beziehst du nur eine gesetzliche Rente oder hast du weitere Einnahmen wie Miete, Zinsen oder Sonstiges? Wo bist du und wie lange schon krankenversichert?

Antwort
von ERGODirekt, Business, 66

Hallo herbyfinanz,

nur als Pflichtversicherter, in einer gesetzlichen Krankenkasse, hast du keine Beiträge zu leisten. Als freiwillig Versicherter gelten die Regelungen (Beitragspflicht bis zur Beitragsbemessungsgrenze), die bereits von MadRampage genannt wurden.

Viele Grüße ERGO Direkt Versicherungen

Antwort
von Patrizia425, 59

Hallo,

wenn Du dir eine Sofortrente leisten kannst, ist diese eine sinnvolle Stütze. Steuern müssen hier auch gezahlt werden, doch keine Sozialabgaben. Man darf nicht vergessen, dass die meisten Anbieter eine Police ab 25.000 anbieten. Je höher die Summe desto besser die Rentenzahlung. [...] Werbung vom Support gelöscht. Es besteht mit der Einzahlung ein Anspruch auf die Rente. Je länger der Versicherte auf diese verzichtet, desto besser für den Policeninhaber. Aber Vorsicht, das ist eine Wette gegen dich ( das Alter) selbst. Meist gewinnt die Versicherung. 

Kommentar von ffsupport ,

Liebe/r Patrizia425,

Fragen und Antworten dürfen auf finanzfrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Die Werbung in Deinem Beitrag wurde daher gelöscht.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.finanzfrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht und Dein Profil gesperrt.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

Antwort
von billy, 53

Kommt auf den Status in der KV an.

Antwort
von Patrizia425, 55

Grundsetzlich ist es lobenswert, dass Du dich für das Alter absichern möchtest. Doch bei einer Sofotrente muss der Verbraucher einen großen Einmalbetrag bei der Versicherung einzahlen. Nicht im jeden Fall ist das dem Interessenten klar. Wir sprechen hier in einer Größenordnung von 50.000 bis 100.000 Euro. Mehr Informationen zu diesem Thema gibt es auch auf 

[...] Werbung vom Support gelöscht

Falls das der Fragesteller die Fakten kennt, frage ich mich, warum will er jetzt sein Rente aufbessern, wenn er über so viel Geld verfügt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community