Frage von Timbes,

Sind Gensossenschaftsanteile ein gutes Investment?

Kann man hiermit auf Dauer eine gute Rendite erwirtschaften? Hängt es auch davon ab, bei welcher Volksbank genau man die Anteile kauft?

Antwort
von obelix,

bei einer bank habe ich anteile, die mit bis zu 5% p.a. verzinst waren. mit der finanzkrise jedoch wird das modell umgestellt und es soll in den kommenden jahren keine rendite mehr geben.

also genau hinsehen auf historie und die zukünftige planung der bank. generell: es kann ein interessantes invest sein.

Antwort
von mig112,

Ich bekomme seit über 20 Jahren mehr als 7%...!

Jetzt frag nochmal, ob das ein gutes Investment sei!? ;-)

Kommentar von demosthenes ,

@mig112:

Und bei welcher Bank bist Du Genosse?

Kommentar von mig112 ,

Eine Volksbank im Westfälischen....

Antwort
von Mandrake,

Genau richtig, die "Auswahl" der Volksbank kann entscheidend sein, denn wenn die Bank nicht genug verdient hat, wird auch die Ausschüttung gering sein. Da solltest du dich vor dem Eintritt schon mal genau informieren!

Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community

    Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
    Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.