Frage von guterwolf, 11

Sind diese Kosten rechtmäßig?

Offene Forderung: 253,47 €. Mahnschreiben RA: 83,54 € Kosten RA für Mahnbescheid insgesamt 54 €.

Sind die Kosten für das Mahnschreiben rechtmäßig?

Danke.

Antwort
von Kevin1905, 11

Ja, wenn die Hauptforderung berechtigt ist, dazu machst du keine Angaben. Ist diese unberechtigt, widerspreche dieser.

Du schreibt von einem Mahnbescheid, wie hast du denn auf diesen reagiert? Gezahlt? Widersprochen? Teilwiderspruch eingelegt?

Kommentar von guterwolf ,

ob die Forderung berechtigt ist weiß ich nicht, muss ich nachfragen. Ich hab - Gott sei Dank - so was noch nie bekommen.

Antwort
von Privatier59, 10

Ich habe die Anwaltskosten für die außergerichtliche Tätigkeit mit einem Prozeßkostenrechner überprüft und komme auf exakt den genannten Betrag.

Kommentar von guterwolf ,

auch korrekt, dass der Anwalt 2 x Gebühren verlangen kann?

Kommentar von Privatier59 ,

Was heißt 2 x? Sind doch unterschiedliche Vorgänge.

Kommentar von guterwolf ,

Also kann er für eine Mahnung über 80 € berechnen?

Kommentar von Kevin1905 ,

Was er berechnen darf, legt das RVG fest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community