Frage von NeueZeit, 1

Sind die Zinsen für Riestersparverträge mit der Bank frei verhandelbar?

Macht es hier Sinn, über den Zins zu verhandeln sowie man das bei Spareinlagen ja auch machen kann-oder gelten bei Riesterverträgen grundsätzliche andere Standards?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Niklaus, 1

Natürlich geht das nicht. Außerdem sind Riesterbanksparpläne nur für Menschen ab einem bestimmten Alter interessant. Wobei sich erst mal grundsätzlich die Frage stellt ob Riester überhaupt die optimale Altersvorsorgeform ist oder ob eine andere Form oder Schicht besser ist. Vielleicht auch eine Kombination.

Aufgrund des seit 1.1.2005 in Kraft gesetzten Alterseinkünftegesetzes, sollte eine Altersvorsorgeberatung alle drei Schichten umfassen.

  1. Schicht 1 Basisversorgung: gesetzliche Rentenversicherung und Basisrente (Rürup-Rente)
  2. Schicht 2 Zusatzversorgung: betriebliche Altersvorsorge und Riester-Rente
  3. Schicht 3 Kapitalanlagen: Private Rentenversicherungen, Investmentfonds, besonders Aktienfondssparpläne

Die steuerliche Belastung und die Krankenversicherungsbeiträge in den drei Schichten sind während der Ein- und Auszahlungsphase unterschiedlich. Deshalb Achtung: Weder die optimale Schicht noch die Art der Altersvorsorge kann man pauschal festlegen. Jede der Versorgungsarten hat unterschiedlich hohe Aufwendungen um die gleiche Nettorente zu erzielen. Deshalb ist es wichtig, dass vor Abschluss jeglicher Altersvorsorge ein unabhängiger, qualitativer und quantitativer Schichtenvergleich durchgeführt wird.

Wie du siehst ist das ganze nicht so einfach. Weshalb man das hier auch nicht umfassend beantworten kann. Denn es ist nicht nur wichtig die richtige Altersvorsorge sondern auch den richtigen Mix zwischen Rendite, steuerlicher Förderung und zukünftiger steuerlicher Belastung sowie eventuellen Krankenversicherungsbeiträgen zu finden.

Antwort
von volksbanker, 1

Ich frage mich ja, in welcher "Neuzeit" du lebst - aber keine Bank wird mit dir über Zinskonditionen bei Spareinlagen verhandeln. Wenn du Handeln willst geh auf einen Basar. Bei Kreditzinsen kannst du meinetwegen dein Glück versuchen - aber bei Spareinlagen sind die Margen der Banken so klein, dass sich kein Institut auf so etwas einlassen wird.

Ausnahme: du hast eine siebenstellige Summe bei der Bank liegen - dann könntest du in den Genuss von Sonderkonditionen kommen. Aber auch nur dann!

Kommentar von NeueZeit ,

vielleicht bist Du bei der falschen Bank, Herr o. Frau Volksbanker? Bei meiner Sparkasse bekomme ich auf Zertifikate, Festgeld usw. durchaus etwas mehr Zins als die Standardkondition-wenn ich danach frage. Mund auf oder Geldbörse, alte Weisheit, hat nix mit Basar zu tun.

Kommentar von volksbanker ,

Dann quatsch doch hier nicht rum sondern frag deine Bank - wenn du statt 0,3 satte 0,4 % bekommst hast du doch alles richtig gemacht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community