Frage von Gofinger,

Sind die Arbeitsbedingungen bei Zeitarbeitsfirmen wirklich so schlecht?

Freunde von mir sind gerade mit dem Studium fertig und auf Jobsuche. Sie meinten, dass Zeitarbeitsfirmen schlechter zahlen und man leicht gefeuert werden kann. Sollte man deshalb versuchen, direkt bei einem Unternehmen zu arbeiten und nicht bei Zeitarbeitsfirmen?

Hilfreichste Antwort von Tina34,

yep das ist so. Ohne Berufserfahrung kann es passieren das du als Hilfsarbeiter für alles mögliche eingesetzt wirst. Z.b. BWL-Studium - wird dann für Wochen lange Ablage eingesetzt etc. etc.

Je nach Studium dürfte es nicht ganz so schwer sein einen Job zu finden. Ist es allerdings so das derjenige etwas studiert hat was keine Firma braucht oder sucht dann wird es auch bei einer Zeitarbeit schwierig.

Hier kannst du mal den Tarifvertrag sehen. Da kannst du alles mal selber nachlesen.

http://www.bza.de/fileadmin/bilder/2010/Tarifvertrag_08_2010.pdf

ZEITARBEIT ist meiner Meinung nach der moderne Sklavenhandel!!

Antwort von ASS09,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Arbeitsbedingungen bei Zeitarbeitsfirmen sind nicht rosig.

Deine Freunde sollen zunächst versuchen,auf dem Arbeitsmarkt selbst eine Stelle zu finden.

(Agentur für Arbeit - Zeitung - www.markt.de usw.)

Antwort von ludger,

Wenn du die Wahl hast, dich direkt bei einem Unternehmen zu bewerben und über eine Zeitarbeitsfirma, dann wähle die erste Variante. Diese Firmen leben schließlich von der Vermittlung und müssen für ihre Dienste bezahlt werden. Das Geld wird dann beim Gehalt der Arbeitnehmer eingespart. Anders geht es gar nicht. Man muss aber fairerweise sagen, dass es zwischen den Zeitarbeitsfrimen Unterschiede gibt und einige sehr viel seriöser arbeiten als andere. So ist das aber natürlich in jeder Branche.

Antwort von Fabios81,

Sind die Arbeitsbedingungen bei Zeitarbeitsfirmen wirklich so schlecht? Ja un nochmal Ja und du wirst noch schlecht behandelt wende dich lieber direkt an den Arbeitgeber.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Tipps

  • Nebenjob bei Kurzarbeit Hat ein Betrieb Kurzarbeit angemeldet sollte der Nebenjob schon vorher bestanden haben. Sonst wird der Lohn aus dem Nebenjob mit dem Kurzarbeitergeld verrechnet

    1 Ergänzung
  • Kurzarbeitergeld wurde verlängert! Das Bundeskabinett hat heute die Zahlungen vom Kurzarbeitergeld von 18 auf 24 Monate verlängert. Außerdem wird die Agentur für Arbeit den Arbeitgebern die Sozialversicherungsbeiträge für ihre Kurzarbeiter ab dem siebten Monat voll erstatten.

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community