Frage von KryptoMan, 3

Sind Aktienfonds Europa eine sinnvolle Basisanlage fürs Depot?

Eignen sich Aktienfonds Europa als eine sinnvolle Basisanlage fürs Wertpapierdepot oder sollte man hier etwas anderes wählen?

Antwort
von gandalf94305, 2

Man sollte diversifizieren, d.h. über Industrieländer und Emerging Markets in Europa, den Amerikas, Asien und Afrika hinweg investieren. Dies in Aktien (schwerpunktmäßig) und Anleihen (eher untergeordnet) und vielleicht noch Immobilien.

Nun lebst Du wahrscheinlich im EUR-Raum und solltest daher nicht primär Anlagen in USD oder mongolischen Tugriks tätigen, da dies ein Währungsrisiko darstellt. Ein Großteil (vielleicht 50-75%) wird man also in EUR anlegen, den Rest in Fremdwährungen. Bei globalen Unternehmen ist die Währung der Notierung ohnehin fast egal, da sie mehr von ihren Zielmärkten als ihrem Unternehmensstandort abhängen.

Das Anlagesegment europäischer Aktienfonds wäre in diesem Sinne eine sinnvolle Basisanlage für ein Depot. Allerdings gibt es auch Anleger, die eher auf Mischfonds setzen möchten, um nicht europäische Renten und Aktien separat betrachten zu müssen. In diesem Fall würde man einen aktienlastigen europäischen Mischfonds wählen.

Das Anlagesegment muß nun in einem konkreten Depot besetzt werden, d.h. man muß konkrete Fonds/ETFs suchen, die hier passen. Da gibt es ein paar gute von Comgest, Allianz, Threadneedle und anderen Fondsgesellschaften, die einschlägige Indices übertreffen bzw. geringere Volatilität als diese zeigen. Das spricht hier klar für Fonds und gegen ETFs.

Also gibt es verschiedene Optionen:

  • aktienlastige europäische Mischfonds als "Rundum-Sorglos-Paket" für den Sektor Europa

  • Aktienfonds und Rentenfonds europäischer Werte

  • Aktienfonds und Rentenfonds jeweils getrennt für die Industrieländer (das sind die üblichen "europäischen" Fonds) und die Emerging Markets (das wären z.B. die früheren Ostblock-Staaten, Russland, Türkei).

Was hier sinnvoll ist, hängt von den Interessen, Kenntnissen, Erfahrungen und Absichten des Anlegers ab, aber auch von der Risikobereitschaft, dem Investitionsvolumen und der zur Verfügung stehenden Zeit für das Portfoliomanagement.

Antwort
von nixwissen13, 2

das kommt auf deine Strategie an, deine Risikobereitschaft, dein weiteres Vermögen, deine weiteren Investments, dein Einkommen, dein freies Vermögen.

Ein Aktienfonds Europa kann sinnvoll sein, aber auch hier gibt es nicht nur einen Fonds. Wenn du die Risiken von Aktien vermeiden willst, müsste es ein Rentenfonds sein.

Es kommt also darauf an.

Antwort
von GeoffHarper, 2

Aktienfonds Europa sind ähnlich wie Weltfonds breit gestreut. Insofern bergen sie kein besonders großes Risiko und eignen sich durchaus als solide Basis fürs Depot.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten