Frage von Katharina99, 6

Selbstbehalt bei Pflegestuf 3 nachdem das Sparbuch nach 6 Jahren aufgebraucht ist

Meine Schwägerin hat Pflegestufe 3 Und die Kosten fürs Seniorenheim selbst bezahlt. Ebenso hat sie bereits 4000,--Euro für Ihre Beerdigung bezahlt.Nun geht ihr Gespartes zu Ende.Wie hoch ist ihr Selbstbehal? .Das Sozalamt sagt ca 990,--Euro.Soweit mir bekannt ist sollten es 2600,-- E.sein. Wer weiss es genau?

Antwort
von Primus, 6

■Gem. § 90 Abs. 1 SGB XII ist vor dem Bezug von Sozialhilfe das "gesamte verwertbare Vermögen" einzusetzen. Davon ausgenommen sind jedoch u. a. "kleinere Barbeträge", s. § 90 Abs. 2 Nr. 9 SGB XII. Diese Beträge bewegen sich meist zwischen 1.600 und 3.200 Euro, sie sind u. a. abhängig von der besonderen Lage des Einzelnen

http://www.helpster.de/schonvermoegen-im-pflegeheim-das-sollten-sie-beachten_551...

Antwort
von blnsteglitz, 5

2600 € für alleinstehende (wenn sie über 60 ist) - 3214 € für Ehepaare.

(Die Pflegestufe spielt dabei keine Rolle)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community