Frage von BernieK, 16

Selbständige Einkünfte aus EÜR in Steuererklärung übernehmen

Ich erstelle gerade meine Steuererklärung. Zunächst trage ich meine Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit aus einer Praxis ein - das ist klar. Dann habe ich aber noch weitere Einkünfte aus Vortragstätigkeiten, die ich in einer EÜR bearbeite. Hier steht ja am Anfang die Summe der Einkünfte (nennen wir sie Summe A), dann kommen die steuermindernden Dinge hinzu, so dass sich am Ende eine (niedrigere) zu versteuernde Summe B ergibt. Welche Summe muss ich aber nun in die Steuererklärung einfügen: A oder B? Danke und Gruß

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Mikkey, 4

Also wenn ich mir das Anlage-S-Formular ansehe, dann steht da als Überschrift der betreffenden Punkte "Gewinn". Logischerweise trägst Du also B ein, da Du die EÜR ohnehin mit abliefern musst.

Antwort
von Kevin1905, 3

Relevant für die Einkommensteuererklärung (Anlage S) ist der Gewinn (= Umsatz - Betriebsausgaben).

Wie wäre es mit einem Steuerberater?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community