Frage von Birdwatcher, 21

SEB Imofonds, Ausichten

Wer kann denn über die Entwicklung des SEB Immofonds etwas sagen. Ich habe gehört, dass man sich bei SEB mit dem Thema Immofonds wieder befasst. Auf der anderen Seite bietet ein Investor jetzt 23 € pro Anteil an, wenn man verkauft? Was haltern Sie davon?

Antwort
von Privatier59, 9

Die Anleger des SEB-Immofonds werden schon seit Jahren immer wieder mit solchen Angeboten bombardiert. So schlecht kann es um den Ablauf der Liquidation also nicht bestellt sein, sonst kämen solche Angebote nicht. Annehmen würde ich die aber nicht. Angeboten wird ein Preis erheblich unter dem Inventarwert und nur ganz knapp über dem Börsenkurs. Zu dem angebotenen Preis bekäme man die Anteile immer noch losgeschlagen.

Kommentar von Birdwatcher ,

Danke für die Antwort, also abwarten und hoffen, dass ein guter Kurs entsteht? Keine solchen Angebote annehmen, ist also klar!

Antwort
von Niklaus, 6

Was meinst du warum da jemand 23 € pro Anteil bietet. Weil der Bieter ein Altruist ist? Bestimmt nicht. Die SEB ist ein seriöse Gesellschaft und wird den Fonds richtig abwickeln.

Kommentar von blnsteglitz ,

dein Wort in Gottes und der Bank Gehörgang.....

;-)

Kommentar von Niklaus ,

Die offenen Immobilienfonds sind eigentlich alle seriös. Die Fonds sind in die Krise gezogen worden. Die Finanzkrise und der Mißbrauch als kurzfristige Anlagestelle von institutionellen Anlegern haben die Liquiditätskrise der Fonds verursacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten