Frage von sun4smile89,

SEB Immoinvest

Wer kann mich über den SEB Immoinvest informieren?

Wie hoch ist die Chancen, dass man sein angelegtes Geld wieder sieht?

Sollte man doch lieber verkaufen?

Antwort von Candlejack,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Am besten macht das Dein Anlageberater oder der, der Dir den Fonds verkauft hat. Dafür wurde und wird der nämlich bezahlt. Informieren kann ich Dich zwar auch, aber das wird langwierig. Das ist auch eine Seite für Ratschläge und nicht für Beratungen.

Chancen sind schlecht zu bewerten. Axa und Degi sind in Abwicklung, obwohl sie gut waren. Den SEB jetzt zu bewerten, wird schwer. Aber selbst wenn der liquidiert wird, kommt das Geld zurück.

Verkaufen kannst Du den doch derzeit gar nicht, höchstens zum Börsenkurs und der hat einigen Abchlag für Verzweifelte drin...

Antwort von gandalf94305,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der SEB Immoinvest ist in der Teilliquidation und wird wohl irgendwann in 2012 wieder für die Anteilsrücknahme öffnen. Lt. Mitteilung vom Dezember 2011 hat der Fonds seit Aussetzung der Anteilsrücknahme einen Zuwachs von 2,5% erreicht, aber es wird nicht klar, ob das nun auf die verbleibenden Immobilien gilt oder auf den gesamten NAV incl. Liquidität, die wohl jetzt im Bereich von etwas über 20% liegt.

https://www.sebassetmanagement.de/fileadmin/dataarchive/Informationen/FondskommentarDezember2011Spezial.pdf

Laut ebundesanzeiger.de Halbjahresbericht vom 20.12.2011 war das Vermögen des Fonds Ende September bei ca. 6,3 Mrd. EUR. Das bedeutet für die Anteilsklasse P einen NAV von 54,37 EUR.

Der Fonds wird derzeit an den Börsen mit einem Abschlag von 25% gehandelt, was den Publikationen von SEB zufolge eher pessimistisch aussieht. Allerdings stehen noch einige Objekte zum Verkauf an, für die über eine gewisse Zeit hinweg nun doch kein Investor gefunden werden konnte.

Man kann ohne genaue Kenntnis der weiteren Vorgehensweise und Pläne nicht wirklich eine konkrete Aussage machen, aber es sieht so aus, als wäre der Börsenabschlag von 25% wirklich etwas zu pessimistisch. Schau Dir die Jahres- und Halbjahresberichte selbst an und entscheide dann...

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten