Frage von Shahrukh,

Schwanger und beziehe Hartz 4 bekomme ich Elterngeld vom Amt und wie ist es mit dem Mutterschaftsgel

Ich stehe eigendlich in einem Arbeitsverhältnis mein Sohn ist am 10.01.2010 geboren und ich habe drei Jahre Elternzeit beantragt für 2 Jahre hatte ich mir das Geld aufgeteilt und für das letzte Jahr Hartz 4 bekommen.Nun bin ich aber erneut Schwanger gewurden und gehe ab 19.01.2013 in den Mutterschutz wäre aber eigendlich ab 10.01.2013 wieder arbeiten gegangen wie verhält sich das nun wo muss ich Geld beantragen?Muss mein Arbeitgeber etwas zahlen habe ich Anspruch auf Mutterschaftsgeld und wo muss ich Elterngeld beantragen.Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von edelmetall,

Also Elterngeld steht Dir zu - Du musst es beantragen! Hier findest Du alle Infos:

Wo wird Elterngeld beantragt? Die Regelungen sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Welche Elterngeldkasse zuständig ist, kann auf der Webseite des Familienministeriums abgerufen werden. www.bmfsfj.de

Ach ja und schau mal in das Merkblatt "Soziale Sicherung im Überblick - Konnte das pds nicht einfügen! Da steht: Bezieherinnen von Arbeitslosengeld II können unter bestimmten Bedingungen Mutterschaftsgeld vom Bundesversicherungsamt in Bonn erhalten. Von der Krankenkasse erhalten sie kein Mutterschaftsgeld. Bitte wenden Sie sich außerdem frühzeitig an Ihre Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter, damit Sie dort über Ihre weiteren Leistungsansprüche (zum Beispiel in der Elternzeit) beraten werden können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten