Frage von EllyMirelly,

Schwanger in Elternzeit

Also meine Frage lautet wie folgt: Ich habe im Oktober 2012 einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. bin seit dem 02.12.2012 in Elternzeit bis zum 06.10.2015 d.h. 3 Jahre. Mein Elterngeld habe ich mir auf 2 Jahre splitten lassen. Falls ich jetzt während dieser Zeit schwanger werden würde ( was unser Wunsch ist, damit die Kinder keinen großen Altersunterschied haben) welche Gelder würden mir zustehen, bzw kann ich beantragen? Wie läuft es dann mit dem Elterngeld, kriege ich dann das selbe wie beim 1. Kind oder nur den Mindestsatz?

Danke schon mal im Voraus für die Antworten. :)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von SumSum076,

Wenn du jetzt ein weiteres Kind bekommen würdest, würde auch fürs 2. Elterngeld das Einkommen der letzten 12 Monate von vor der Geburt (des. 2. Kindes) zählen.

Monate für die man Mutterschaftsgeld bekommen oder Elterngeld bezogen hat, werden ausgeklammert und vorn dran gesetzt. Elterngeld "bezieht" man aber trotz Splittung nur im ersten Lebensjahr (also bis zum 1. Geburtstag).

Kommt also dein 2. Kind ca 1,5 Jahr nach dem ersten zur Welt, gibt es ungefähr das gleiche Elterngeld. Kommt das 2. Kind 2 Jahre oder später zur Welt, dann läuft das auf den Mindestsatz hinaus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten