Frage von lostMom,

Schuldenerlass für Griechenland, obwohl Tendenz zur Besserung?

vor kurzem habe ich gelesen, dass die Zahlen in Griechenland besser werden. Aber nun reden die Verantwortlichen wohl über einen erneuten Schuldenerlass. Wie passt das denn zusammen?

Wäre es nicht besser, Griechenland alle Schulden zu erlassen? Wäre das nicht die billigere Variante? :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WolfgangB,

Ich denke nicht dass ein totaler Schuldenerlass die richtige Strategie darstellen würde, da dann auch die anderen wankenden Euroländer darauf spekulieren würde. Stichwort Too Big to Fail.... Das würde eine Lawine auslösen die ganz schnell Europa begraben könnte.

Antwort
von HerrGaubel,

Ja, dass wäre die güsntigste Variente - für Griechenland. Aber nicht für die Geberländer.

Und dass es mit Griechenland langsam wieder besser wird, ist richtig, aber eben nur sehr langsam. Ich habe letztens gelesen, dass sie inzwischen eine Haushalt anstreben der ohne Neuverschuldung auskommt, wenn man die Zinsen rausrechnet. Das ist schon mal ganz gut. Und deswegen werden auch immer mal wieder Schulden erlassen, damit dieser zarte Aufschwung nicht abgewürgt wird. Es ist aber trotdzem im Interesse der Geldgeber wenigstens einen Teil des Geldes wieder zu bekommen. Wenn sie keine Schulden erlassen würden, dann wäre Griechenland schon lange bankrott und sie würden noch weniger bekommen.

Antwort
von FREDL2,

Wäre es nicht besser, Griechenland alle Schulden zu erlassen?

Und den Spaniern, Italienern, Portugiesen undundund auch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten