Frage von MorganEdge,

Schreiner zerstört Fliesen, baut Plastikleisten ein - kann man Bezahlung verweigern?

Guten Tag. Meine Eltern haben ein Mehrparteienhaus, in dem jetzt eine Wohnug renoviert werden soll. In der gesamten Wohnung gibt es einen Holzboden, der möglichst erhalten bleiben sollte. Dazu musste ein Schreiner beauftragt werden. Mit dessen Arbeit sind meine Eltern jetzt absolut nicht einverstanden. Er hat eine alte Holzplanke komplett ausgebaut un mitten in den Raum eine neue eingesetzt, die sich farblich sehr von den alten absetzt. Außerdem hat er auch noch an Plastikeisten als Fußleisten verbaut, die überhaupt nicht zu dem Holzboden passen. Und er hat, als er die angebracht hat, auch noch irgendwie durch die Wand gebohrt und zwei Fliesen im benachbarten Bad beschädigt. Das hat er auch schon telefonisch mitgeteilt. Zum Rest hat er sich aber nicht geäußert. Kann man die Bezahlung verweigern bis die Mängel ausgebessert werden?

Antwort
von mig112,

Hmm, sicher kannst du Geld zurückhalten... aber ob das was nützt!?

Es scheint ja eher so zu sein, dass er seine Holz/Plastik-Planke gar nicht als Mangel ansieht. Und farbliche Unterschiede gibt es natürlich oft...

Wie wäre es mit einem Ortstermin um die einzelnen Punkte (friedlich) auszudiskutieren?

Kommentar von MorganEdge ,

Ja, das wäre dann natürlich der erste vernünftige Schritt. Ich habe nur schon etwas weiter gedacht für den Fall der Fälle...

Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community

    Weitere Fragen mit Antworten

    Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
    Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.