Frage von lepapillon, 25

Schimmelbefall in der Wohnung - ein Grund früher kündigen zu können?

Ist ein Schimmelbefall in der Wohnung ein triftiger Grund um früher als zur vertragliche vereinbarten Kündigungsfrist kündigen zu können?

Antwort
von pierregilbert, 18

Dem Vermieter muss erstmal eine Chance gegeben werden den Schimmel zu entfernen. Falls er dies nicht innerhalb der geforderten Frist tut, ist es durchaus rechtens eine sofortige Kündigung einzuleiten.

Antwort
von wfwbinder, 17

Natürlich, aber man muss dem Vermieter, so denke ich, mindestens eine Gelegenheit geben, etwas dagegen zu tun.

Also schriftliche Aufforderung, den Schimmelfall unverzüglich zu entfernen, denn schließlich ist es gesundheitsschädlich.

Wenn das nicht unverzüglich, ich denke mal 14 Tage erfolgt, die Kündigung einleiten.

Antwort
von Niklaus, 15

Nein. Warum immer gleich kürzen. Warum gleich fristlos kündigen. Warum wird erst nicht mal versucht den Schimmel zu beseitigen. Das wäre doch dringlich. Folgende Schritte sind hierzu erforderlich:

Mit dem Vermieter reden. Sollte der Schimmel richtig schwarz sein, dann ist Eile geboten, denn dieser ist gesundheitsschädlich. Andere Schimmel sind deshalb nicht gesund aber nicht so dramatisch. Welcher Schimmel es ist, kann ein Gutachter feststellen. Prüfen ob der Schimmel durch falsches Lüftungsverhalten selbst verursacht wurde. Übrigens der häufigste Fall. Gegenmaßnahmen vom Vermieter verlangen. Schimmel entsteht dort wo es feucht ist und wo Kältebrücken entstehen. Diese muss der Vermieter beseitigen.

Erst wenn der Vermieter nichts tut, kann man Mietminderung beantragen

Antwort
von Privatier59, 17

Gesundheitsgefährdung ist so ein Grund. Wer allerdings einen nur centgroßen Schimmelfleck meint zum Anlaß für eine vorzeitige Kündigung nehmen zu können, der sollte schon ein amtsärztliches Attest über Schimmelallergie vorlegen können.

Antwort
von Lohnbuchhaltung, 18

dazu kannst Du ganz viel im Netz finden- ich helf gerne mit diesem Beitrag als Bsp: http://www.gutefrage.net/frage/kann-ich-sofort-ausziehen-bei-schimmel-habe-einen...

Antwort
von Zitterbacke, 18

Nicht immer ! Der Kollege althaus wird sich sicherlich noch dazu äußern . Der hat Erfahrung .

http://www.finanzfrage.net/tag/schimmel/1

Gruß Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community