Frage von Baghira, 20

Schimmel in wäschekeller

in unserem Wäschekeller, wo wir die wäsche zum trocknen aufhängen sollen ist schimmel an den Wänden und der kellerraum ist so feucht das normale t-shirts die vorher mit 1400 umdrehungen geschleudert worden sind knappe 2 wochen brauchen um zu trocknen und dann muffeln die wieder! Meine vermieterin Argumentiert damit das sie kein geld dafür hat! Jetzt braucht mein toilettenspülkasten sehr lange um wieder voll zu laufen und meine vermieterin ist jetzt drei wochen auf geschäftsreise und kümmert sich erst dann! was kann ich tun?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Baghira,

Schau mal bitte hier:
vermieter probleme

Antwort
von Snooopy155, 16

Dem Wäschekeller fehlt eine ordentliche Entlüftung, also wasche dDeine Wäsche dort nur und trockne sie im Freien oder in der Wohnung oder gehe in einen Waschsalon und trockne sie dort und lass Dir von ddeiner Vermieterin die Gebühren erstatten. der letzte rat funktioniert aber nur, wenn die Hausordnung vorschreibt, dass die Wäsche im Wäschekeller zu trocknen ist.

Wegen dem Toilettenspülkasten - frag doch mal einen handwerklich begabten Nachbarn, möglicherweise ist es nur eine Einstellungssache oder das Säubern eines Siebs in der Zuleitung. Bei sehr kalkhaltigem Wasser kann es auch ein Zusetzen des Einlaufes sein.

Antwort
von Primus, 14
wo wir die wäsche zum trocknen aufhängen sollen

Solange in Eurem Wäschekeller solche Zustände herrschen, kann Dich niemand verpflichten, dort Wäsche zum Trocknen aufzuhängen.

Trockne also die Wäsche in der Wohnung, oder auf dem Balkon ( sofern vorhanden) und verhalte Dich ansonsten so, wie es Dir Sobeyda schon geraten hat.

Damit die Wohnung nicht auch noch von Schimmel befallen wird, denke aber beim Trocknen an gute Belüftung.

Antwort
von imager761, 15

Natürlich bildet sich in feuchtigkeitsgesättigter Luft Kondenswasser an den Wänden, der Schimmel züchtet.

Und was kann die Vermierterin dafür, wenn niemand für ausreichende Durchlüftung sorgt, der dort feuchte Wäsche aufhängt oder unzulässigerweise seinen Ablufttrockner laufen lässt?

Da sollten sich die Verursacher mal an die eigene Nase fassen und erkennen: Mit der Beseitigung des Schimmels löst sich das Problem nun nicht :-O

Ich vermag an einem langsam vollaufenden Spülkasten keinen "erheblichen Mangel, der die Tauglichkeit zum vertragsgemäßen Gebrauch aufhebt", zu erkennen, § 536 I BGB.

Damit wirst du also noch 3 Wochen leben müssen, wenn dir gerade jetzt auffällt, dass man da mal was machen müßte :-O

G imager761

Antwort
von Sobeyda, 12

Geh' zum Mieterbund. Schimmel geht gar nicht, auch nicht im Keller. Und dass Deine Vermieterin kein Geld hat oder längere Zeit nicht da ist, ist (theoretisch) nicht Dein Problem.

Antwort
von LittleArrow, 12
kein geld dafür

Wofür fehlt das Geld? Beschreibe Deinen Wunsch bzw. den Mangel näher. Gibt es keine Lüftung durch Fenster oder Türen? Oder sind die alle verschlossen?

Jetzt braucht mein toilettenspülkasten sehr lange um wieder voll zu laufen

Das scheint mir kein Mangel zu sein, solange Du nicht mehr als ca. 1 Stunde dafür warten mußt. Dies ist also nicht dringend.

was kann ich tun?

Klarere Problembeschreibungen liefern. Gönn Deiner Vermieterin ihren Urlaub. Es ist nichts dringend und kann anschließend besprochen werden; nicht gestritten.

Antwort
von billy, 11

Und was hat das jetzt mit Finanzen zu tun, ausser das die Vermieterin im Moment ein wenig klamm ist? Die Lösung für Euer Problem kann jedes Kind herleiten. Versucht es mal mit ordentlicher Be- und Entlüftung.

Antwort
von Privatier59, 10
was kann ich tun?

Oft reicht schon die Ankündigung, den Mieterverein oder einen Anwalt zu beauftragen um Bewegung in eine solche Sache zu bringen.

Zum "Wäschekeller" kann man so wenig sagen. An sich nur so viel, dass Kellerräume allgemein ungeeignet zum Trocknen von Wäsche sind. Sie sind nämlich kalt und schlecht durchlüftet. Aus dem Grunde ziehen es fast alle Mieter vor, sich entweder einen Trockner anzuschaffen oder die Wäsche im Garten oder auf dem Balkon trocknen zu lassen.

Beim Toilettenspülkasten müßte ein Installateur nach der Ursache forschen, natürlich ein vom Vermieter beauftragter und von diesem bezahlter. Das klingt nach einer durch Kalk verengten Leitung. Stelle Dich mental schon mal drauf ein, dass die Wände aufgeschlagen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten