Frage von klPrinz, 112

Schenkungssteuer, Gegenleistung - Leibrente mit aufschiebender Wirkung, wie berechnen ?

Liebe Foraner/Fachleute,

ich habe da wieder einige Fragen mit der Bitte um sachdienliche Antworten:

Frage 1: Wie wird die Gegenleistung beim Kauf eines Grundstückes berechnet, wenn dies auf Leibrentenbasis erfolgt und auf 2 Personen verbunden ist ?.

Frage 2: Zu Frage 1 folgende Eckdaten: Sohn 50 (Verkäufer) verkauft das Grundstück auf Leibrentenbasis und zwar so, dass zunächst der Vater 90 eine Leibrente auf Lebenszeit in Höhe von 1.000 Euro/Monat erhält und nach Ableben des Vaters der Sohn eine Leibrente in Höhe von 500 Euro/Monat auf Lebenszeit erhält. Vater 90 verstirbt 1 Jahr nach Abschluss des Kaufvertrages. Wie ermittelt das Finanzamt die vom Käufer erbrachte Gegenleistung ?.

Frage 3: Werden die Beiträge zu einer Risikolebensversicherung, die zu Gunsten des Verkäufers vom Käufer abgeschlossen wird, als Gegenleistung mit angerechnet ?. Z.B. soll die Risikolebensversicherung auf 20 Jahre abgeschlossen werden und die monatlichen Beiträge, die vom Käufer getragen werden, sollen beispielsweise 50 Euro/Monat betragen. Wie hoch ist der als Gegenleistung anrechenbarer Barwert der Risikolebensversicherung ?.

Vielen Dank im voraus für Eure Antworten.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Finanzamt, 101
  1. Basis die Rentensumme und der Vervielfältiger von dem der beiden Berechtigten, bei dem er höher ist.

  2. der isolierte Kapitalwert der Rente des Verkäufers ist 89.202,- (14,867 * 6.000,-), der des Vaters 41.664,- (12.000,- * 3,472). Ich würde für die Berechnung den Vervielfältiger des Vaters (3,472), von dem des Sohnes abziehen (14,867 - 3,472 = 11,395) und auf die 6.000,- anwenden. = 68.370,- + 41664,- = insgesamt 110.034,- Kapitalwert.

  3. Wozu ist diese Versicherung? Die Rentenverpflichtung übernimmt doch ein Erbe des Käufers, oder soll die Versicherung der Ablösung der Rente(n) dienen.

Zu beachten ist noch, das es sich hier um Renten, also keine Kaufpreisraten handelt udn die Renten somit gem. § 22 EStG zu versteuern sind.

Kommentar von klPrinz ,

Herzlichen Dank für Dein Antwort (ich weiß garnicht wie ich Dir danken kann).

Eine Nachfrage zu Antwort 2 habe ich noch: Müssen nicht die isolierten Kapitalwerte aufsummiert und als Gegenleistung anerkannt werden ?. Wenn der Sohn 100 Jahre alt wird, ich wünsche es jedem, dann wird das Finanzamt den Vervielfältiger auch nicht erhöhen, sondern sich weiterhin an den Sterbetabellen orientieren.

Zu Antwort 3: Die Risikoversicherung soll einspringen, wenn der Käufer früher als der Verkäufer verstribt. Sind die Beiträge zu der Risikoversicherung auch eine Art Gegenleistung im Auge des Finanzamtes ?.

Können die (Leib)-rentenzahlungen vom Käufer steuerlich geltend gemacht werden ?.

Vielen Dank im voraus für Deine Antworten.

Kommentar von wfwbinder ,
  1. frag mich doch, welche Wein ich am liebsten trinke. ;-) Nein, war ein scherz, alles klar.

  2. Man weiß bei diesen Dingen nie wie lange zu zahlen ist. Man kann so eine Vereinbarung mit Jemanden treffen, der später der älteste deutsche wird, aber es könnte auch sein, das er noch vor dem Haus des Notars nach der Unterzeichnung vom LKW überfahren wird. Das ist in solchen Tabellen, die mit der durchschnittlichen Lebenserwartung arbeiten, eingerechnet.

  3. Nein, wenn der Käufer vor dem Verkäufer stirbt, wäre ja erstmal zu klären, ob damit die Rentenzahlung entfällt. Wenn das so ist, wären ja die Erben des Käufers die (verdeckten) Nutznießer, weil sie die Rente nicht zahlen müßten, die sie sonst mit erben würden. Wenn beim Käufer noch Platz in den Vorsorgeaufwendungen wäre, könnten die Beträge nach § 10 Abs. 1 Nr. 3 a abgezogen werden.

Antwort
von blackleather, 71
Wie wird die Gegenleistung beim Kauf eines Grundstückes berechnet, wenn dies auf Leibrentenbasis erfolgt und auf 2 Personen verbunden ist ?.

Man wartet, bis der letzte der beiden gestorben ist und dann zählt man alle Zahlungen zusammen, die bis dahin geflossen sind. Das ist der exakte und tatsächliche Wert der Gegenleistung. Vorher kann man den gar nicht kennen, weil man ja nicht weiß, wie lange man zahlen muss.

Wie ermittelt das Finanzamt die vom Käufer erbrachte Gegenleistung ?.

Gar nicht. Die tatsächliche Gegenleistung ist für das Finanzamt auch gar nicht relevant. Dort interessiert nur der Steuerwert der ausbedungenen Leistung.

Werden die Beiträge zu einer Risikolebensversicherung, die zu Gunsten des Verkäufers vom Käufer abgeschlossen wird, als Gegenleistung mit angerechnet ?

Eine RLV zu Gunsten des Verkäufers? Du meinst also eine, die dem Verkäufer eine Leistung gewährt, wenn der Käufer stirbt? Gegenleistung zum Grundstückskauf ist das nur, wenn es als solche im Kaufvertrag ausdrücklich einbezogen ist.

Wie hoch ist der als Gegenleistung anrechenbarer Barwert der Risikolebensversicherung ?

Warum sollte der Barwert überhaupt als Kaufpreis anrechenbar sein? Und weshalb nur der Barwert und nicht die Summe der Beiträge oder die Versicherungsleistung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten