Frage von nicosimon, 41

schenkung Eigentumswohnung

meine Freundin und ihr Mann sind 78*Jahre wir sind paar Jahre befreundet plötzlich werden beide krank krebsca. 2 jahre unterstütze ich sie mit einkauf und alles was dazu gehört ,ich habe Vollmachten von beide zwecks Patientenverfügung u.sw. sie haben ein testament hinerlegt beim gericht wenn dereine geht erbt der andere. Pflegestufe ist beantragt ich pflege hauptsächlich sie weil sie schlimmer dran ist Sie sagten zu mir wir möchten dir die Wohnung schenken weil du alles für uns getan hast. Sie haben die Wohnung seid 1973 und ist auch bezahlt. die wohnung ist in berlin halensee kudammhat 58 qm.wenn sie beide tot sind soll ich doch bitte dort einziehen es wäre ihr wunsch,die ärzt wollte sie bzw. vorgeschlagen in eine Einrichtung zu gehen möchte sie nicht .ich habe den ärzten gesagt ich kümmere mich um sie auch um ihren mann der auch krebskrank ist aber bei ihm geht es noch etwas. Sie sind wie meine Stiefeltern kann man sagen . die wohnung kam damals wohl 300.000 DM.ich habe arbeit bin zufrieden auch eine schwerbeschädigung von 50 Prozent das zählt sicher nicht.ich habe keine Ahnung davon und bitte um dringend Hilfe.ich möchte gerne wissen was ich selbst zahlen muss da sie nicht laufen kann so gut fast garnicht wollten wir einen Notar kommen lassen ???ich habe ihr versprochen ich ziehe da ein mit meinen Mann aber nur ich soll die wohnnug bekommen.meine Ehe ist nicht die beste aber egal.muss ich mir jetzt ein Kredit aufnehmen und was mus ich aus meiner tasche bezahlen.ich bin so traurig das sie bald verlieren werde. die ärzte sagen wir können nichts mehr tun.ich habe keine 20.000 euro gespart. was nun ??? ich bitte bitte um Hilfe von euch .Die Pflege übernehme ich wir wohnen im gleichen Haus ich aber zur Miete BITTE UM HILFE IM INTERNET STEHT SOOOO VIEL

Antwort
von wfwbinder, 41

Nun wird die Sache etwas klarer.

In der Gegend zahlt man zwischen 7 und 10,- Euro netto kalt pro qm Wohnfläche als Miete. Damit kann man den ungünstigsten udn den günstigsten Fall rechnen. 580,- Nettokaltmiete gibt bei einem Verleich mit Anzeigen bei Immoscout einen Wohnungswert von 200.000,- Euro. Das Wohnrecht wäre dann mit 55.715,- zu bewerten. Damit Wert der Schenkung 144.285,-. Nun Schreibst Du, die Wohnung gehört beiden, damit wäre der Freibetrag von 20.000,- zweimal anzuwenden. Damit ist die Basis für die Schenkungssteuer gerundet 104.200,-. Schenkungssteuer 31.260,-.

Der günstige Fall Mietwert 406,- Euro, Jahreswert 4.872,-, Wohnungswert ca. 139.660,-, Wert des Wohnrechts 39.000,-, Wert der Schenkung  100.660,- und nach Abzug der Freibeträge 60.660,-. Schenkungssteuer 18.180,-.

Das wird Dir als Viel Geld vorkommen, aber bedenke, es sind nur ca. 15 % des Vermögens, was Du erhältst. So ein Kredit sollte zu erlangen sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten