Frage von Springbutterfly, 114

Wie kann ich bei einer Rußlandreise einer automatischen Kreditkartensperrung (VISA) vorbeugen?

Gerüchtehalber habe ich gehört, dass der Einsatz einer Kreditkarte in Russland zu einer Sperrung führen kann, selbst wenn der Einsatz dort völlig normal erfolgt, im Rahmen eines Aufenthalts in einem exotischen Land.
Die Kreditkartenunternehmen überwachen den Zahlungsverkehr mit Algorithmen und diese könnten vermuten, dass es sich um einen Missbrauch handelt.

Da ich demnächst nach Russland reise und dort auch mit meiner VISA-Karte zahlen werde / möchte:
Kann man VISA vorher mitteilen, dass man nach Russland geht und die Kreditkarte dort verwenden wird, sprich, dass demnächst Abbuchungen aus Russland kommen und diese völlig o.k. sind?
Meine Bank hat auf diese Frage zunächst einmal keine Antwort gegeben...

Antwort
von Snooopy155, 97

Rücksprache mit Visa sind absolut notwendig - ev. sogar Reiseverlauf mit Daten nennen. Zudem eine Telefonnummer sich geben lassen, falls die Sperrung trotzdem automatisch erfolgt, dann kann man die Karte mit einem Anruf wieder entsperren. Zudem ist es ratsam sich trotzdem noch eine zweite Kreditarte zu beschaffen, denn wenn die Sperrung am Wochenende erfolgt, muß man mit dem freischalten wieder bis Montag warten. Auch bei einer Reise in die USA mit einem häufigen Ortswechsel erfolgt oftmals eine Kartensperrung.

Antwort
von Primus, 90

In Russland kann unkompliziert Bargeld mit der Kreditkarte bezogen werden. Geldautomaten sind landesweit verfügbar. 

Beachte aber, dass die meisten Banken eine Gebühr für Barabhebungen in Russland erheben.

http://www.financefortravel.com/zahlungsmittel-russland

Antwort
von marctarzi, 88

Ich habe vorher die Reisedaten durchgegeben und dann keine Probleme... Von daher würde ich das auch empfehlen...

Antwort
von gandalf94305, 78

Kein Problem. Du kannst dort bezahlen oder Geld abheben. Ich hatte in Russland und zahlreichen anderen Ländern bisher noch keine Probleme. Zwei Ausnahmen: in Rawalpindi (Teppichkauf) und in Taipeh (Handykauf) wurde meine Karte jedoch mal kurzzeitig gesperrt - ein Anruf bei der Hotline von Airplus behob das Problem.

Visa vorher informieren hilft nichts, aber es wäre gut, wenn Du zumindest die Hotline Deiner Bank für das Credit Card Fraud Management zur Hand hättest, um dann im Nu auch die Karte wieder zu entsperren.

Bei Airplus und vielen anderen Anbieter kann man auch SMS-Benachrichtigungen für Zahlungen ab gewissen Schwellenwerten einrichten. Wenn das der Fall ist, ist die Wahrscheinlichkeit noch geringer, daß ein Fraud Management kurzerhand Deine Karte sperrt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten