Frage von annagretta, 249

Rückzahlung vom Krankengeld

Ich habe aktuell den Bescheid über meine volle Erwerbsminderungsrente bekommen, das gezahlte Krankengeld soll jetzt mit der Nachzahlung verrechnet werden. Gibt es die Möglichkeit mit der Krankenkasse zu vereinbaren dies auch ratenweise zu bezahlen? Hintergrund: Ich bekomme knapp 1000,00€ Rente, bin geschieden und habe einen minderjährigen Sohn für den ich noch 3 Jahre unterhaltspflichtig bin. Was ist da möglich? Ich weiß im Moment nicht weiter.

Antwort
von Primus, 236

Es ist doch so, dass die Rückzahlung des Krankengeldes durch die Nachzahlung Deiner Rente erfolgt.

Diese Nachzahlung bekommst Du gar nicht erst ausgezahlt, sondern sie wird automatisch an die Krankenkasse abgeführt. Davon merkst Du selbst nichts, denn Deine Rente bleibt unangetastet.

Soviel ich weiß, hast Du selbst auch noch Anspruch auf einen Teil der Nachzahlung, sofern das Krankengeld höher als die Nachzahlung war. Das sage ich aber unter Vorbehalt, da ich mir nicht hundertprozentig sicher bin.

Antwort
von alfalfa, 211

Die GKV kann unter engen Voraussetzungen Stundungen und Ratenzahlungen vereinbaren. Folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen

  1. Durch die Ratenzahlung/Stundung wird der Gesamtanspruch nicht gefährdet
  2. Die Rückzahlung stellt eine wirtschaftliche Härte dar
  3. Du kannst Sicherheiten stellen

Die säumigen Zahlungen werden mit 0,5 Prozent pro Monat verzinst.

Der Antrag ist schriftlich und formfrei bei Deiner Kasse zu stellen.

Antwort
von mig112, 187

Ja sicher, das ist möglich.

Antwort
von vulkanismus, 171

Was wäre einfacher als die KK zu fragen.

Keiner von uns ist dort der Sachbearbeiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community