Frage von GlennQuagmire, 128

Risikolebensversicherung - schwanger nach Antragstellung: angeben?

Hallo, mich würde eure meinung mal interessieren. Situation: Risikolebensversicherung beantragt, als man noch nicht wusste, dass man schwanger ist. Antragsprüfung dauert zwei Wochen und kommt mit Nachbearbeitung mit der Bitte um Beantwortung eines Fragebogens zum Magenproblemen zurück. Es wird nirgendwo gefragt, ob sich der Gesundheitszustand allgemein geändert hat oder ähnliches.

Wenn man nun die Schwangerschaft nicht angibt, gilt das dann wohl als Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht?

Es steht irgendwo ein Passus, dass "die bekannten Gefahrenumstände, die erheblich sind und nach denen wir schritlich oder in Textform fragen". Das würde meiner Meinung ja jetzt nicht zutreffen.

Antwort
von billy, 128

Muss man nicht angeben, Schwangerschaft ist keine Krankheit.

Antwort
von mig112, 123

Deine Meinung ist vollkommen richtig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community