Frage von leitner, 12

Risikolebensversicherun

sind gerade bei der Planung der Versicherungen. Mich interessiert diese Risikolebensversicherung nach Tilgungsplan. Kann mir jemand etwas mehrdarüber sagen? Hat jemand hier persönliche Erfahrungen damit?

Antwort
von betroffen, 12

Ja das kann man machen um Baufinanzierung und Hinterbliebene abzusichern.

Hol dir verschiedene Angebote rein.

Aber - auf keinen Fall die Immobilie (wenn's denn um eine geht) mit einer Kapitallebensversicherung finanzieren !

Antwort
von OPONA, 11

Hey leitner!

Das was du wohl suchst, ist eine Restschuldversicherung aka Darlehensabsicherung und das ist im Endeffekt eine Risikolebensversicherung.

Für deinen konkreten Fall lautet der Produktname "Risikolebensversicherung mit fallender Versicherungssumme". Die Versicherungssumme passt sich dabei immer der verbleibenden Restschuld an. Dabei wird jedoch auch nochmal zwischen "mit Lücke" und "ohne Lücke" unterscheiden. Worin der Unterschied liegt, was wann besser ist und was wann schlechter erfährst du hier: Werbung durch Support gelöscht Leider ist der beschriebene Test nicht mehr ganz aktuell, weil seit letztem Jahr Unisex bei den Versicherungen gilt und sich die Prämien verändert haben.

Für unsere Baufinanzierung haben wir uns auch für eine Restschuldabsicherung entscheiden. Hat uns beruhigt schlafen lassen. Passiert ist aber (glücklicherweise) nichts (wenn es so wäre, dann würde ich ja jetzt nicht schreiben können). Ja, das müsste man dann noch beachten, dass eine Risikolebensversicherung nur den Todesfall abdeckt. Bei Arbeitslosigkeit oder Krankheit braucht man andere Darlehensversicherungen (die aber verdammt teuer sind).

Komm gerne auf mich zu, wenn du weitere Fragen hast!

Antwort
von Niklaus, 12

Ja bei diese Versicherung fällt die Versicherungssumme in etwa so wie bei deinem Darlehen.

Antwort
von patrickk, 12

Ich finde es auch sehr wichtig, sich frühzeitig um die Hinterbliebenen zu kümmern, die Zukunft kann keiner voraussehen.

Antwort
von mig112, 11

Makler können sowas; Vertreter und Bankberater auch... Präzisiere doch mal die Frage!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community