Frage von barbie2424, 27

Riesterzulage vom kindesunterhalt abziehen?

Der Vater meines Sohnes (wir waren nicht verheiratet) hat vor, die Hälfte der Kinderzulage, die ich bei meiner Riester erhalte, vom Kindesunterhalt, den er mir für unseren Sohn zahlt, abzuziehen. Darf er das? Das Kindergeld wir ja zur Hälfte dem Vater angerechnet und deshalb vom Unterhalt abgezogen. Ich habe aber gehört, dass dem Vater eines unehelichen Kindes ohnehin keine Riester Kinderzulage zusteht, egal ob dieser von der Mutter getrennt lebt oder nicht. Danke für eure antworten...

Antwort
von beate68, 25

Derjenige, der das Kindergeld erhält, (dem es ausgezahlt wird) dem steht die Riester-Zulage zu. Da ist es egal, dass das Kindergeld dem Unterhalt angerechnet wird. Der Vater Deines Sohnes darf Dir wegen der Riester-Zulage deswegen nichts abziehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community