Frage von Stabser, 4

Riester-Zulagen nur auf riesterzertifizierte Darlehen?

Ich habe gehört, man könne die Riester-Zulagen auch zur Rückzahlung eines Riester-Darlehens verwenden. Wann ist ein Darlehen riesterzertifiziert? Sind das alle Baudarlehen oder nur bestimmte. Bieten alle Banken solche Darlehen an?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LittleArrow, 3

Es geht dabei um Wohn-Riester-Verträge, welche natürlich nur ein Teil der Baudarlehn sind, ein sehr kleiner Teil. Diese Verträge müssen "zertifiziert" sein. Nicht alle Banken bieten derartige Verträge an. Eine Übersicht bekommst Du bei http://www.test.de/Riester-Banksparplaene-Fuer-die-meisten-Sparer-ideal-4618757-...

Kommentar von LittleArrow ,

Sorry, das war leider der falsche Link. Es sollte dieser sein:

http://www.test.de/Riester-fuers-Eigenheim-Doppelt-sparen-mit-Riester-4168759-0/

Kommentar von LittleArrow ,

Und seit 2013 ist diese Verbesserung/Änderung beim Einsatz des Wohn-Riester-Modells gekommen: http://www.test.de/Eigenheim-Wohn-Riester-wird-flexibler-4570226-0/

Antwort
von Rentenfrau, 3

Die Riesterzulage gibt es nur auf zertifizierte Riesteranlagen, die haben dann die Zulassung, ob Deine Anlage zertifiziert ist, kannst Du bei Deinem Anbieter erfragen.

Antwort
von Candlejack, 3

Eigentlich kann man kaum noch etwas schreiben, was Arrow nicht schon geschrieben hat:

  • ja, man kann die Zulagen für ein WohnRiester verwenden
  • nicht das Darlehen wird zertifiziert, sondern der dazugehörige Bausparvertrag und zertifiziert wird es staatlich nach Vorlage durch den Anbieter
  • Nein, das sind nicht alle Baudarlehen, nur bestimmte, nur "WohnRiester"
  • nicht jede Bank bietet solche Darlehen an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten