Frage von Dreyburgh,

Riester-Vertrag umso attraktiver je kürzer die Laufzeit ist?

Entspricht die Bahauptug der Wahrheit, dass es ein Riester-Vertrag besonders attraktiv ist für über 50jährige, weil die Laufzeit dann kürzer ist? Ich dachte eigentlich, dass es umgekehrt wäre...Was stimmt?

Antwort von LittleArrow,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es kommt dabei auf den gewählten Versicherungstyp an! Für über 50-Jährige eignen sich insb. Banksparpläne (wenn ein Wohnriester nicht mehr in Frage kommt). Für diese Altersklasse wäre ein (aktien)fondsgebundener Vertrag sehr riskant oder ein versicherungsgebundener Vertrag sehr teuer.

Antwort von DAX7000,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wie rentabel ein Riestervertrag für dich ist, hängt primär von den Förderkriterien ab. Also wie hoch ist dein Einkommen, hast du kindergeldberechtigte Kinder. Daraus ergibt sich die Höhe der staatlichen Förderung und diei Höhe deines eigenen Beitrag, den du für die maximale Förderung leisten musst.

Antwort von Niklaus,

Die Rendite ist abhängig von mehreren Faktoren abhängig.

  1. Höhes des Beitrages. Höchstbetrag für volle Zulage oder Höchstbetrag für volle steuerliche Förderung, sowie Familienstand und Kinderzulagen.

  2. Von der Art des Riestervertrages. Hier schneidet höchstwahrscheinlich ein Riesterfondssparplan ab, weil er eine gute Rendite und niedriuge Kosten aufweist.

  3. Von der Laufzeit, denn je länger ein Vertrag desto besser ist der Zinsezinseffekt.

Antwort von mig112,

Wenn andererseits behauptet wird, die Riesterrente sei besonders für Kinderreiche lukrativ, so widerspricht diese These der deinigen...!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten