Frage von erichmeier, 25

Riesen-Fahne in Mini-RH-Garten erlaubt?

Ich wohne als Mieter in einem RH mit ca. 5 x 5 m Garten. Der Nachbar (gleiches Haus, ebenfalls Mieter) hat nun einen langen Fahnenmast (ca. 5 m Länge) mit einer Riesenfahne errichtet. Die Fahne stört nun bei Sonnenschein massiv den Sonneneinfall. Bei Wind ist ständiges "Geklingel/Gegonge", weil die Fahnenaufhängung ständig gegen den Mast knallt. Ist es rechtlich möglich, dass ich (oder mein Vermieter) gegen die Errichtung dieser Fahne vorgehen kann bzw. liegt hier möglicherweise ein Verstoß gegen öffentlich-rechtliche Bauvorschriften vor? Zum einen handelt es sich um ein "Bauwerk", zum anderen stört es mich, da es vor allem angesichts der sehr engen räumlichen Verhältnisse optisch und akustisch störend ist.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus, 25

Hast Du es schon mit einem ruhigen Gespräch mit dem Fahnenmasterrichter versucht?

Erkläre ihm Dein Problem und hole ihn in Deinen Garten, damit er sich selbst von der Beeinträchtigung überzeugen kann.

Manchmal kann man auch auf ruhige Weise Dinge regeln, die man nicht für möglich hielt ;-)

Antwort
von Privatier59, 25

Du verschweigst uns, wo die Fahne weht!!!!!

In NRW ist das Errichten von Fahnenmasten genehmigungsfrei nach § 65 Nr,22 BauO NRW:

http://www.lexsoft.de/normensammlung/166765,67

Schau in die Bauordnung Deines Bundeslandes ob das auch so ist.

Zivilrechtliche Abwehransprüche sind dadurch nicht ausgeschlossen!

Antwort
von ruhrpott, 24

ruhig bleiben, Toleranz üben und lies hierzu: http://www.kostenlose-urteile.de/VG-Arnsberg_8-K-167912_Fahnenmast-mit-BVB-Fahne...

Antwort
von Angelsiep, 20

Wo ist die Finanzfrage ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community