Frage von Strickteddy, 4

Richtige Steuerklasse?

Arbeite mit Steuerkarte( Klasse 5 ) bis max. 400€. Mein hat Klasse 3 und ist Soldat. Haben uns getrennt. Die Kinder sind bei mir und ich bekomme jetzt auch das KG. Soll ich meine Steuerklasse ändern lassen oder ist es besser, es so zu lassen, da mein Mann dann ja höhere Abgaben hat und ich weniger Unterhalt bekomme?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von SBerater, 4

das Thema hat sich insofern ab 2014 erledigt, denn ab Januar hast du bei Trennung keine 3 oder 5 mehr, sondern die 2.

Und wenn du die Steuerklasse ändern willst, dann hat das nur noch Auswirkung für max. 2 Monate.

Lies mal hier: http://amt24.sachsen.de/ZFinder/verfahren.do;jsessionid=B78E5081C155267656630972...!0


Mit der Steuererklärung haben die Steuerklassen keine Auswirkung mehr, denn das zu versteuernde Einkommen kann man mit diesen nicht ändern. Ihr müsst euch generell überlegen, wie ihr euch veranlagen wollt - dieses Jahr und in Zukunft.

Ich würde den 400 Eurojob umstellen auf einen Minijob. Dann hast du keine Steuerklasse mehr und er ist auch nicht steuerrelevant.

Antwort
von Kevin1905, 4

Haben die Steuerklassen Einfluss auf die Höhe eurer Einkommensteuer?

Nein!

Warum wird dein Minijob überhaupt nach Lohnsteuerklasse besteuert und nicht pauschal?

Weiß hier keiner! :o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community