Frage von katerfinn85, 136

Restkreditversicherung kündigen

Guten Tag. Mein Darlehen würde wegen Zahlungsverzug gekündigt und nun wird der pfändbare Teil meines monatlichen Gehalts an die Bank überwiesen. Ich habe zusammen mit dem Kredit eine Restkreditversicherung abgeschlossen. Diese möchte ich nun kündigen. Im Vertrag steht das ich den Rückkaufwert erstattet bekomme. Meine Frage an euch: Geht dieses Geld dann ebenfalls an die Kreditgebende Bank? Die einmalige Versicherungssumme wurde mit den ersten Raten von mir getilgt.

Antwort
von Franzl0503, 136

Kater:

Bedingung vor Auszahlung des Darlehens war der Abschluss einer Risikoversicherung gegen Einmalbeitrag mit Abtretung der Ansprüche zugunstgen des Darlehensgeber. Das Darlehen wurde bei Auszahlung um den Einmalbeitrag gekürzt.

Nachdem die Zahlungen fälliger Leistungen auf das Darlehen eingestellt wurden, erfolgte die Gehaltspfändung.

Ansprüche aus der Riisikoversicherung stehen dem Darlehensgeber aufgrund der Abtretung zu.

Antwort
von mig112, 113

Mit größter Wahrscheinlichkeit bist DU der Versicherungsnehmer!

Deswegen entscheidest du über die Kündigung und zeitgleich auch über das Konto, auf welches der Rückkaufswert überwiesen werden soll.

Antwort
von Primus, 98

Lies Dir folgenden Link durch, der Dir vieles erklären kann:

http://www.kündigungsschreiben.de/k%C3%BCndigungsschreiben-restschuldversic...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten