Frage von Buschwind,

Rentengrundsicherung und PKW

Ich muss wahrscheinlich eine Rentengrundsicherung beantragen. Darf ich da noch einen eigenen PKW besitzen, wie es die ALG2-Bezieher dürfen,oder muss ich den verkaufen.

Antwort
von Zitterbacke,

Ob du ihn verkaufen mußt ?? Vom "Vermögen" her ja . Es gibt aber bei dringenden Fällen ,z. B. Fahrten zu pflegebedürftigen Angehörigen , Schwerbehinderung u.ä. Ausnahmen .

SGB 12 § 90 Einzusetzendes Vermögen

" (3) Die Sozialhilfe darf ferner nicht vom Einsatz oder von der Verwertung eines Vermögens abhängig gemacht werden, soweit dies für den, der das Vermögen einzusetzen hat, und für seine unterhaltsberechtigten Angehörigen eine Härte bedeuten würde. Dies ist bei der Leistung nach dem Fünften bis Neunten Kapitel insbesondere der Fall, soweit eine angemessene Lebensführung oder die Aufrechterhaltung einer angemessenen Alterssicherung wesentlich erschwert würde."

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_12/__90.html

Gruß Z... .

Antwort
von Gaenseliesel,

Hallo, da die Grundsicherung keine Grundrente ist, wird vorhandenes Vermögen angerechnet ! Zum anrechenbaren " Vermögen " zählt zb. Erwerbseinkommen, das eigene Auto, Spargeld/ Konten, Wertpapiere und Rückkaufswerte von Lebensversicherung oder Sterbegeldversicherungen u.a.

Quelle : http://www.rentenversicherung.net/gesetzliche-rentenversicherung-grundsicherung....

K.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten