Frage von hblossfeld,

Renteneintritt mit 63

Kann ich mit 63 Jahren in Rente gehen (mit Abschlag) ? Ich habe mit 16 eine 2-jährige Ausbildung gemacht, danach 3 Jahre Fachhochule und arbeite seit meinem 21 Lebenjahr Vollzeit bis zu meinem 43 Lebensjahr, dann Teilzeit 6h. Ich habe 2 Kinder bekommen und war insgesamt 1 Jahr in der Babypause.

Kann ich mit 60 Jahren mit 50% Beschädigung unter den gl. Voraussetzungen mit Abschlag in Rente gehen?

MfG S.B.

Antwort
von Primus,

Unter bestimmten Voraussetzungen können Frauen mit 60 in Rente gehen, sie müssen jedoch Abschläge in Kauf nehmen.

Um mit 60 in Rente gehen zu können müssen einige Bedingungen erfüllt sein. Die Frauen müssen vor 1951 geboren sein und es muss für mindestens 15 Jahre eine Versicherung vorliegen. Nach dem 40. Geburtstag muss sie zudem mehr als 120 Monate Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt haben.

Für Versicherte ab dem Jahrgang 1941 ist das Renteneintrittsalter Schritt für Schritt bis auf 63 Jahre angehoben worden

Antwort
von Gaenseliesel,

Hallo, Fragen zu Rente allgemein sowie Schwerbeschädigung und Rente wurden hier schon viel beantwortet. Einfach mal " Rente mit 63 " oder ähnliche Stichworte oben rechts auf dieser Seite eingeben, führt oft schon zum gewünschten Erfolg.

ansonsten schau hier : http://www.ihr-rentenplan.de/html/rente_mit_63_fuer_schwerbehinderte.html

falls dennoch Fragen sind, gern ! Gruß K.

Antwort
von Schiko,

Ohne Geburtsdatum geht da nichts.

MfG.

Kommentar von Gaenseliesel ,

Meine Glaskugel verrät : 60 Jahre alt ;-)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community