Frage von 60gerd, 205

Rentenablehnung

Antrag auf EM-Rente abgelehnt

Welche Arbeite soll das sein die ich noch machen darf

Sie sind in Ihrer Leistungsfähigkeit zwar derart eingeschränkt, daß Sie schwere körperliche Arbeiten nicht in ausreichendem Maße ausüben können. Auch Tätigkeiten, die anhaltende körperliche Zwangshaltungen, häufiges Bücken oder das Heben, Tragen und Bewegen von schweren Lasten erfordern, sowie solche, die an gefährlichen Maschinen oder unter Absturzgefahr ausgeübt werden, sind Ihnen nicht mehr zumutbar. Sie werden jedoch für fähig gehalten, unter Beachtung der vorgenannten Einschränkungen Körperlich leichte bis mittelschwere Arbeiten verschiedener Art vollschichtig zu verrichten. Da Sie in der Lage sind , als Vollzeitkraft tätig zu sein, kommt es in der Rechtsprechung nicht darauf an, ob Ihnen eine geeignete Arbeitsstelle auch tatsächlich vermittelt werden kann. Dieses Risiko hat nicht die Rentenversicherung, sondern die Arbeitslosenversicherung zu tragen.

Support

Liebe/r 60gerd,

bitte unterlasse das mehrfache Veröffentlichen der selben Fragen. Es ist ausreichend einmal zu fragen und dann etwas Geduld mitzubringen.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

Antwort
von Primus, 195

Guck mal, das sagt Dir die Rentenversicherung dazu:

Als mittelschwere Arbeit werden Tätigkeiten bezeichnet wie Handhaben etwa 1 bis 3 Kilogramm schwergehender Steuereinrichtungen, unbelastetes Begehen von Treppen und Leitern (bei Dauerbelastung), Heben und Tragen mittelschwerer Lasten in der Ebene von 10 bis 15 Kilogramm oder Hantierungen, die den gleichen Kraftaufwand erfordern.

Auch leichte Arbeiten mit zusätzlicher Ermüdung durch Haltearbeit mäßigen Grades sowie Arbeiten am Schleifstein, mit Bohrwinden und Handbohrmaschinen werden als mittelschwere Arbeit eingestuft werden.

Antwort
von wfwbinder, 186

Man könnte auch über eine Umschulung nachdenken.

Wer Dachdecker gelernt hat, aber nicht mehr auf Leitern und Dächer darf und keine Dachpfannen haben kann, der könnte mit Fortbildung im Einkauf, oder bei den Abrechnungen sehr gut sein, weil er sich ja mit der Materie sehr gut auskennt.

Antwort
von althaus, 179

Zu Gesund für die EU Rente und zu Krank zum Arbeiten. Den ZUstand kenne ich. Leider musst Du Dich entscheiden. Entweder zu legst Widerspruch ein und beharrst auf die EU Rente der Du gehst arbeiten und bist voll gesund und voll belastbar. Denn ein kranker Mensch oder jemand mit Einschränkungen findet und bekommt kein Arbeitsplatz. Denn in Deinen Bewerbungen solltest Du über Deine Einschränkungen nichts schreiben und bei Gesprächen auch nichts verraten. Tust Du das trotzdem, dann hast Du eine Absage sicher. Selbst für leichte oder minderwärtige Arbeiten musst Du voll gesund sein, daher vergiss das was die Rentenversicherung schreibt. An Deiner Stelle würde ich zweigeisig fahren. Zum einem ein Widerspruch gegen die Ablehung einlegen, dafür hilft Dir auch der SOVD oder VDK. Zum anderen arbeitslos bzw. arbeistssuchend melden und bewerben, sonst bekommst Du kein Alg 1.

Antwort
von althaus, 154

Ich will jetzt nicht um den heißen Brei reden. Wenn du danach einen geeigneten Arbeitsplatz suchst wirst Du keinen finden. Wer sich mit Einschränkungen bewirbt wird nicht genommen. Im gründe genommen musst Du Dich bewerben wie ein voll gesunder Mensch sonst hast du auf dem Arbeitsmarkt keine Chance. Leider ist das so. Wieso sollten Unternehmen jemanden mit Einschränkungen einstellen, wenn sie gesunde kriegen können. Denk doch mal logisch nach. Entweder du bist voll gesund gesund und varratest deine Einschränkungen nicht oder du versuchst die volle EM Rente durch ein Widerspruch zu bekommen. Ein zwischenweg gibt es nicht. Leider. Habe ich auch durchgemacht und nach 4 Jahren doch die EM Rente bekommen

Antwort
von Privatier59, 147

Wir wissen ja nicht, was Du gelernt hast. Aber Tätigkeiten ohne jede körperliche Anstrengung gibt es doch jede Menge: Manager, Rechtsanwalt, Steuerberater, Vereinspräsident in der Fußballbundesliga etc pp. All das kann man ausüben ohne einen Finger krumm machen zu müssen. Nur einen appen Kopf sollte man nicht haben, na ja, Uli Hoeneß vielleicht mal ausgenommen.

Kommentar von wfwbinder ,

Oh, Oh, Rechtsanwälte,Steuerberater: Schwere Aktenbündel sind zu bewältigen.

Kommentar von Privatier59 ,

Ach was, dafür hat man doch die flotte Büromieze.

Kommentar von wfwbinder ,

Wer wird die für Aktentransporte verschwenden? ;-) :-)

Antwort
von gammoncrack, 139

Fragen doppelt bei www.finanzfrage.net doppelt einstellen und nachfragen, ob das vielleicht auch bezahlt werden könnte.

Antwort
von Tina34, 127

Pförtner, Nachtwächter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten