Frage von Jonie,

Rentenabfindung

Meine mutter wahr 8jahre werheiratet.Etzt ist sie verstorben.Sein mann ist nicht unser vatter.Wir 3 kinder haben unsere mutter Beerdigt.Uns reicht das Geld nicht.Der Ehemann hat Rentenabfindung von unsere mutter bekommen.Und er wiel uns nicht helfen.Für was ist das überhaupt Rentenabfindung?Wiso hat er das bekommen,er hat kein Cent für Beerdigung investiert?Wo finde ich ein antwort?

Antwort
von smartboy,

Erstmal mein Beileid zum Tod deiner Mutter - wenn Deine Mutter noch zum Zeitpunkt ihres Todes mit diesem Mann verheiratet war, dann wird er Erbe und muss auch anteilig für die Beerdigungskosten aufkommen. Den Begriff Rentenabfindung kenne ich nur daher, dass ene Witwe bei Wiederheirat einen Geldbetrag von der Rentenkasse bekommt, (das 24-fache eines Monatsbetrags der Witwenrente), da sie erneut heiratet und ihr / ihm daher dann keine Witwenrente mehr zusteht. Hat sie das Geld eventuell ihrem zweiten Mann weitergegeben?

Antwort
von frauweiss,

Also als Mann Deiner Mutter muß er sicher auch als gesetzl. Erbe für die Beerdigungskosten aufkommen. Wenn er das nicht freiwillig tut, hilft nur der Gang zum anwalt. Leider. viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten