Frage von ellfi, 29

Rente nach denn Tot

Mein Vater ist am 20.10.13 verstorben. Die Rentenversicherrung hat darauf die Rente für 10.13 wieder eingezogen.Bekommt er keine Rente mehr bis zum 20.10.13

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Lissa, 27

Wenn dein Vater schon vor April 2004 Rentner war, wurde seine Rente im Voraus gezahlt, also Ende September für Oktober.

Antwort
von blnsteglitz, 24

Die Oktober Rente steht ihm definiv zu.

Überprüfe bitte ob wirklich die OKTOBER-Rente wieder eingezogen wurde.

(Falls er verheiratet war und es eine Witwe gibt- kann sogar die 3-monatige"Gnadenrente" beantragt werden)

Kommentar von Snooopy155 ,

Zudem sollte der Witwe auch eine Witwenrente zustehen und / oder den Kindern, falls noch berechtigt - eine Waisenrente.

Kommentar von blnsteglitz ,

wo du Recht hast -

Kommentar von Chrischn ,

Ich meine mich erinnern zu können, dass dann die Rente für den Monat anteilig berechnet wird, d.h. bis zu dem Tag seines Todes, wie es mit dem Rest des Monats aussieht, kann ich dir nicht sagen. Ich gehe davon aus, dass es in Einzelfällen Probleme geben könnte, aber versuch natürlich erst einmal die Rente für den gesamten Monat zu bekommen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es rechtens ist, den gesamten Monat rückwirkend zurückzufordern.

Kommentar von blnsteglitz ,

dass dann die Rente für den Monat anteilig berechnet wird

da ist deine Erinnerung nicht auf dem Laufenden.. :-((((((

.....Dieser stellt daraufhin die Rentenzahlung zum Ende des Sterbemonats ein.

(http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/1_Lebenslagen/05_K...)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten