Frage von flitzer,

Rente mit 60 50% Behinderung. Wie hoch sind die Abzüge

Bin jetzt 60 Jahre alt und möchte Rente beantragen. Habe eine 50% Behinderung seit 2003. Mit welchen Abzügen muß ich rechnen

Antwort
von Primus,

Rente mit 60 für Schwerbehinderte

Besondere Regeln gelten auch für Schwerbehinderte, die vor 1952 geboren sind. Sie können mit der Vollendung des 63. Lebensjahres ohne Abzüge eine Altersrente beziehen. Wer mit 60 in Rente gehen will, muss Abzüge von bis zu 10,8 Prozent in Kauf nehmen.

Antwort
von Rentenfrau,

Wenn Du erst seit 2003 schwerbehindert ist, dann fällst Du nicht unter die Vertrauensschutzregelung, hierzu müßtest Du schon am 16.11.2000 schwerbehindert gewesen sein. So fällst Du unter die ganz normale Anhebung des Rentenalters, wenn Du letztes Jahr im Dezember schon 60 Jahre alt wurdest, dann könntest Du mit 60 Jahren und 6 Monaten in Altersrente für Schwerbehindert gehen, allerdingt mit einem Abschlag von 10,8 %. Wurdest Du erst im Januar 2013 60 Jahre alt, dann wird Dein Rentenalter auf 60 Jahre und 7 Monate angehoben und dann weiterhin ein Abschlag von 10,8 %.

Antwort
von blnsteglitz,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten