Frage von stemarsa,

Reisekosten für Kinder absetzbar?

Die Kinder leben 620 km entfernt bei der Mutter. Können die Besuchsfahrten als außergewönliche Belastungen geltend gemacht werden?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Rentenfrau,

Hallo stemarsa, geltend machen kannst Du die Fahrkosten natürlich schon (würde das auch machen, um das abklären zu lassen), aber ich fürchte das Finanzamt wird Dir diese Kosten nicht anerekennen, da sie klar zu den Kosten der (normalen) privaten Lebensführung gehören. Viele geschiedenen Eltern leben an verschiedenen Wohnorten, mehr oder weniger km entfern, das ist heutzutage quasi schon alltäglich.

Antwort
von EnnoBecker,

Nein. Etwas Privateres als Kinder gibt es ja nun wirklich nicht.

Der Gesetzgeber hat als Lenkungsfunktion beschlossen, Familien mit Kindern durch Kindergeld und kindbezogene Freibeträge zu entlasten. Mehr geht dann aber auch nicht. Zumindest nicht im üblichen Rahmen.

Lenkungsfunktion deshalb, weil man gerne neues Wahlvieh haben möchte. Würde es keine solche Entlastung geben, gäbe es wahrscheinlich noch weniger Kinder.

Wenn du deine Kinder besuchst, beteiligt sich die Gemeinschaft also nicht daran.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community