Frage von valderama,

Reicht Bank ein Auftrag als Sicherheit für einen Kredit?

Guten Tag.

Ich kenne jemanden, der zwar nicht viel Geld hat, aber eine gute Idee. Er hat auch schon einen Auftrag vorliegen. Um die Umsetzung des Auftrags finanzieren zu könne, braucht er aber Geld und will deshalb von seiner Bank einen Kredit. Das Problem ist, dass er außer dem Auftrag kaum eine Sicherheit vorweisen kann. Genügt das einer Bank üblicherweise, oder könnte es Probleme geben? Welche Alternativen gibt es?

Danke für Vorschläge und Antworten!

Antwort von humoer,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

„Das Problem ist, dass er außer dem Auftrag kaum eine Sicherheit vorweisen kann.“

Somit hat er überhaupt keine Sicherheit vorzuweisen. Wenn ich einen einzigen Auftraggeber habe, kann der sich das anders überlegen. Oder in Insolvenz gehen ... oder oder oder ...wo ist da die Sicherheit?

Antwort von MadRampage,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Für Existensgründer ist ein guter, schlüssiger Businessplan entscheidend, den die Bank prüfen und bewerten kann. Ein vorhandener Auftrag kann hier als zusätzliches Argument für die Kreditvergabe dienlich sein, aber alleine bringt der Auftrag nichts.

PS: Auch andere Mittel wie Eigenkapital, Gründungszuschuss usw. die eingebracht werden, machen sich gut.

Antwort von obelix,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das sind keine guten sicherheiten. in dem falle müsste die bank den auftraggeber und dessen bonität prüfen, darüberhinaus die werthaltigkeit des auftrages.

ohne ein schlüssiges konzept, einen businessplan sehe ich geringe chancen für einen kredit.

wiese geht er nicht zu dem auftraggeber und verlangt einen teil als vorkasse? wenn dieser schon den auftrag bezahlt, so wäre vorkasse vielleicht eine option.

Antwort von wfwbinder,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

WEnn er mit dem Auftrag in der Hand zur Bank geht, wird man ihm viel Glück udn Erfolg wünschen, aber kein Geld geben. Das kann die Bank doch gar ncith einschätzen.

Er soll sich über die Beraterbörse einen Berater suchen. Der wird ihm einen Businessplan und ein Finanzierungskonzept erstellen.

Damit dann zur Hausbank udn er hat recht gute Chancen. Ausserdem ja eventuell Fördermittel und bilige Finanzierungen udn Bürgschaften.

So wird das was. Mit einem Festauftrag hat er nämlich schon mehr als die meisten Existenzgründer.

Antwort von mig112,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Höchstwahrscheinlich wird er nicht einen einzigen Cent bekommen!!!

Antwort von ludger,

Wenn keine anderen Sicherheiten vorgelegt werden können, könnte ich mir vorstellen, dass die Bank ein Problem damit hat: wenn der Auftraggeber auf einmal zahlungsunfähig ist, dann steht die Bank natürlich dumm da. Und dass Auftraggeber plötzlich insolvent gehen, das haben schon viele Unternehmer am eigenen Leib erfahren müssen. Ich schätze aber, dass es auch von der Kreditsumme abhängt, ob die Bank akzeptiert oder nicht. Wenn es sich um einen geringeren Betrag handelt, dann wird ihr der Auftrag vielleicht genügen. Man wird aber wohl nicht daran vorbei kommen, die Bank einfach mal selbst zu fragen...

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community