Frage von finanzPhil, 2

Rechtschutzversicherung gewerblich

Kann mir jemand eine gute Rechtsschutzversicherung empfehlen, die einem gewerblich vertritt. Was für Kosten kommen auf mich zu?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Niklaus, 2

Angaben zum Beitrag können nur gemacht werden, wenn man genau weiß welchen Umfang diese Versicherung haben soll. Wie Privatrechtsschutz, Verkehrsrechtsschutz, Wohnungsrechtsschutz, Anzahl Mitarbeiter, Spezialstrafrechtsschutz etc.

Dafür gibt es kein Portal. Da kann dir nur ein Makler helfen, kein Vertreter, denn der hat nur das Produkt seines Unternehmens. Der Versicherungsmakler dagegen sämtlich in Deutschland verfügbaren Versicherungen .

Antwort
von SachwertTicker, 1

Ja, ein Makler macht Sinn. Der sollte unabhängig sein und kann die Tarife nach Deinen Wünschen aussuchen. EInes gebe ich zu bedenken... In Vergleichen im Internet tauchen meist günstigere Versicherungen wie die WGV z.B. oftmals gar nicht auf.

Antwort
von Primus, 1

Durch einen Versicherungsvergleich sind die Kosten für einen gewerblichen Rechtsschutz leicht aufzurufen.

Mein Vorschlag wäre, den Rechner zur groben Orientierung zu nutzen, um anschließend einen Versicherungsmakler aufzusuchen.

http://www.tarif24.de/gewerblicher-rechtsschutz.php

Antwort
von Privatier59,

Das sind keine Angebote aus dem Standardsortiment. Selbst ein Spezialist könnte Dir nur aufgrund der -vagen und nichtssagenden- Bezeichnung "gewerblich" Auskünfte geben. Es kommt nämlich extrem darauf an, welche Art von Gewerbe betrieben und abgesichert werden soll. Geh zu einem Versicherungsmakler und hol über den Angebote ein. Allerdings solltest Du Dich auf erhebliche Prämienhöhen gefasst machen. Für 100 bis 300 Euro bekommt man private Rechtsschutzversicherungen. Bei Gewerbetreibenden ist man schon bei Kleinstbetrieben im vierstelligen Bereich.

Kommentar von Privatier59 ,

"Dir nicht nur"

Antwort
von tatjana1980,

Eine "gewerbliche" Rechtsschutzversicherung kann wirklich alles sein. Selbständige Dienstleister ohne Mitarbeiter können mit Standardtarifen schon gut bedient sein. Ich gehe mal davon aus, dass du kein größeres Unternehmen hast (sonst hättest hoffentlich schon längst einen Rechtsschutz). Interessant sind für den Selbständigen etwaige Ausschlüsse (wie Vertragsrecht). Ich habe meine private Rechtsschutz einfach um Berufsrechtschutz erweitert, ein Anruf beim Makler genügte. Andere sollten vielleicht etwas mehr Aufwand betreiben, je nach Geschäftsfeld und Firmengröße. Mehr Infos gibts hier: http://www.im-vergleich-24.de/rechtschutzversicherung/

Antwort
von VPBerater,

Guten Morgen,

suche dir einen Versicherungsmakler aus. Pauschal kann man nicht sagen ob deine Rechtsschutzversicherung 300 oder 1000 kosten wird! Du kannst viele Punkte absichern (Privat, Beruf, Verkehr, Wohnen, Vermietung, Gewerbe, Flotte, Spezial-Straf-Rechtsschutz, als Arbeitgeber, Berufs-Vertrags Rechtsschutz etc.)

Grüße

Antwort
von mig112,

Kann mir jemand ein gutes AUTO empfehlen, mit dem einem fahren kann. Was für Kosten kommen auf mich zu?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten