Frage von bingo07, 25

Recht auf Arbeitslosengeld auch im Ausland (Europa)

Hallo Finazfrageteam Ich bin seit den 1.02. 2013Arbeitslos. Habe von meiner Firma einen Aufhebungsvertrag angenommen und Unterschrieben. Bei Agentur für Arbeit seitdem als Arbeitslos aber nicht als Arbeitssuchend gemeldet ( bedeuted ich bekomm kein Arbeitslosengeld), da ich zur Zeit bei meinem Bruder auf Teneriffa bin und somit nicht dem Deutschen Arbeitsamt zur Verfügung stehe. Bis jetzt ist mein Wohnsitz noch in Deutschland. ich bin am Überlegen ob ich meinen Wohnsitz nach Teneriffa verlege, damit ich mich dort als Arbeitssuchend melden kann, um auf dem Europäischen Arbeitsagentur immer erreichbar zu sein und vielleicht doch Arbeitslosengeld beziehen kann. MfG Bingo

Antwort
von 66jahre, 23

Hallo bingo07, ich habe etwas für Dich gefunden, demnach müsste Dir Arbeitslosengeld zustehen:

Quelle und mehr: http://www.arbeitsagentur.de/nn_190930/Navigation/zentral/Buerger/Arbeitslos/Alg...

Mit Portable Document U2 auf Arbeitsuche im EU-Ausland

Wenn Sie in Deutschland arbeitslos werden, Arbeitslosengeld beziehen und in einem anderen Mitgliedstaat der EU beziehungsweise des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder in der Schweiz Arbeit suchen wollen, können Sie das deutsche Arbeitslosengeld für eine bestimmte Dauer dort weiter beziehen.

Sie müssen die Leistungsmitnahme vor Ihrer Ausreise zur Arbeitsuche beantragen. Ihre zuständige deutsche Agentur für Arbeit stellt Ihnen dann (wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen) ein PD U2 (Portable Document U2) für die Mitnahme Ihres deutschen Leistungsanspruchs zur Arbeitsuche aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten