Frage von Parker1979, 14

Rechnung stellen aus CH für Tätigkeit als Verwaltungsrat in GB

Wohnsitz Schweiz, tätig als Verwaltungsrat für ein Unternehmen in Großbritannien. Wie stellt man eine Rechnung für diese Tätigkeit, worauf muss man achten?

Antwort
von wfwbinder, 14

Heikles Thema.

Wie oft müssen Sie denn dafür in GB sein.

Nach paragr. 8 Abs. 1 mehrwertsteuergesetz ist der Ort der Leistung der Sitz des Empfängers der sonstigen. Leistung P.8 Abs. 2 bringt keine Änderung, da ja die Leistung ggf. Ebenfalls in GB erbracht worden wäre.

Es müsste dann geprüft werden ob britische Umsatzsteuer anfällt und ggf. In Reverse charge gleich vom leistungsempfänger einbehalten wird.

Ich würde mal den Steuerberater des Unternehmens fragen in dessen Aufsichtsrat sie sitzen.

In der Schweiz keine Mehrwertsteuer.

Kommentar von Parker1979 ,

International tätig, also ist der Ort der Leistungserbringung zu vernachlässigen.

Da ich als Person ja anders als Unternehmen keine Mehrwert- oder sonstige Steuer kassieren darf, würde ich jetzt einfach eine Rechnung über den Betrag schreiben und weder Steuern aufschlagen noch irgendwelche anderen Angaben außer Wohnort und Kontoverbindung angeben.

???

Kommentar von EnnoBecker ,

Da ich als Person ja anders als Unternehmen

Ich weiß ja nicht, wie das so in der Schweiz ist, aber hier in der EU ist die Tätigkeit im AR und die Entgegennahme von AR-Vergütungen ein Leistungsaustausch, der sehr wohl dem UStG unterworfen ist und zu einer Umsatzsteuer führt.

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die Eidgenossen das anders sehen.

Und um wfwbinder zu ergänzen:
In GB gilt hierfür das RC-Verfahren, der Fragesteller ist ein im Ausland ansässiger Unternehmer (von GB aus gesehen) und erbringt eine sonstige Leistung. --> klassisches RC.

Kommentar von wfwbinder ,

"International tätig, daher Ort der Leistung zu vernachlässigen" kann nicht sein, ich bin auch international tätig, aber zur Beurteilung welcher meiner Umsätze wie zu behandeln ist, muss in jedem Einzelfall geklärt werden, wo der steuerliche leistungsort ist (ggf. Unabhängig davon, wo ich die Arbeit wirklich erledigt habe) um zu sehen, wie der Vorgang zu erfassen ist.

Wenn sie international tätig sind, sind es ja vermutlich mehr als nur ein Verwaltungsrat und/oder Aufsichtsrat und/oder Vorstand. Daher Art 10 mehrwertsteuergesetz der Schweiz:

1 Steuerpflichtig ist, wer unabhängig von Rechtsform, Zweck und Gewinnabsicht ein Unternehmen betreibt und nicht nach Absatz 2 von der Steuerpflicht befreit ist. Ein Unternehmen betreibt, wer: a. eine auf die nachhaltige Erzielung von Einnahmen aus Leistungen ausgerichtete berufliche oder gewerbliche Tätigkeit selbstständig ausübt; und b. unter eigenem Namen nach aussen auftritt.

So wie beschrieben passen Sie in diese Vorschrift. Daher umsatzsteuerlich Unternehmer.

Kommentar von EnnoBecker ,

vermutlich mehr als nur ein Verwaltungsrat und/oder Aufsichtsrat und/oder Vorstand

Muss nicht.

Nach § 18 (19 Nr. EStG-DE ist solch eine Arbeit als Arbeit aus selbständiger Arbeit zu qualifizieren. Und umatzsteuerrechtlich sehe ich nicht, wo es hier an einer Unternehmereigenschaft fehlen sollte.

Kommentar von SBerater ,

International tätig, also ist der Ort der Leistungserbringung zu vernachlässigen.

das wäre schön. Die Eidgenossen werden da nicht anders ticken als die EU. Wenn du so eine Leistung erbringst, dann ist es sehr wohl wichtig, wie und wo du sie erbringst. Das ist in der EU Reverse Charge.

Da ich als Person ja anders als Unternehmen keine Mehrwert- oder sonstige Steuer kassieren darf

genau das ist das Problem, denn so eine Leistung stellst du in der EU wohl eher nicht als Person in Rechnung, sondern als Einzelunternehmer. Das ist auch bei dir zu klären.

Kommentar von EnnoBecker ,

nicht als Person in Rechnung, sondern als Einzelunternehmer.

Ähm...ein Einzelunternehmer ist auch eine Person, oder?

Kommentar von EnnoBecker ,

Falls du wissen willst, was andere antworten:

http://www.rechnungswesenforum.de/threads/538257-rechnung-aus-ch-nach-uk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten