Frage von musiker123,

Qual der Wahl, MobileTan, FinTS oder Chiptan, was ist am besten?

Welches Verfahren habt Ihr in Verwendung, und warum? Was gilt als das Sicherste? Bin grad total überfragt damit. Mir ist Sicherheit am wichtigsten. ab ein Handy, auch einen Computer, also grds. steht das nicht im Vordergrund.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von spiridon,

Es gibt nie 100%ige Sicherheit, aber praktisch gesehen halte ich alle 3 Verfahren für hinreichend sicher. Bei mTan gilt die Einschränkung, dass man das Gerät auf das die Tan versendet wird natürlich nicht fürs Online-Banking verwenden darf.

Angriffe sind mir bisher nur für mTan bekannt - da hat sich aber derjenige auch ziemlich dämlich verhalten und auf einem trojanerinfierten PC zunächst seine Handynummer eingegeben, sich dann ein angebliches Sicherheitsupdate fürs Telefon zuschicken lassen und dies dann explizit dort installiert. So gravierende Fehler in der Bedienung machen aber alle Systeme anfällig, und da mTan am ältesten ist wurde da halt auch der erste Versuch gestartet.

Ich persönlich nehme von den dreien mTan - weil ich es einfach am bequemsten finde. Letzlich ist die vorsichtige Bedienung entscheidend - dann ist sogar das alte iTan nicht so unsicher wie es scheint.

Antwort
von Zitterbacke,

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik gibt dir sinnvolle Tipps :

https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/SicherheitImNetz/OnlineBanking/Sicherhe...

Gruß Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten