Frage von 25Coop03,

Privatinsolvenz/Verbraucherinsolvenz Vergleich

Sehr geehrte Damen und Herren!

Zuerst einmal ein frohes neues Jahr!

Ich hätte eine Frage an Sie und hoffe, Sie können mir weiterhelfen.

Ich befinde mich nun seit 07/2012 in der Wohlverhaltensphase (Insolvenzantrag erfolgte in 09/2011). Inwiefern würde es sich auf meine zukünfitige Solvenz auswirken, wenn ich mich während dieser Wohlverhaltensphase mit allen Gläubigern auf Vergleiche einige? Die Verbraucherinsolvenz würde doch dann abgebrochen werden und ich müsste "lediglich" die Treuhänder- und Gerichtskosten noch zusätzlich begleichen!? Würde sich dann mein Status in z. B. der Schufa oder bei Creditreform wieder eher "erholen", als wenn ich die Restschuldbefreiung erhalte? Oder bleibt der "Vermerk der Insolvenz" nun immer an mir haften, so dass es immer eher schlecht um meine Solvenz steht (z. B. im Bezug auf die Wohnungssuche etc.)?

Zu meinem Fall: Ich musste die Verbraucherinsolvenz anmelden, da mein ehemlaiger Partner einen sehr hohen Kredit auf meinen Namen abgeschlossen hat und nach der Trennung nicht mehr bereit war, die Raten zu zahlen. Da ich aufgrund starker gesundheitlicher Beschwerden und der allingen Erziehung meines Sohnes in Teiltzeit (30 Std./Woche) arbeite und lediglich Unterhaltsvorschuss erhalte, konnte ich diese nicht allein tragen. Da mir die ganze Angelegenheit so unangenehm war, habe ich niemandem davon erzählt. Als nun meine Schwester davon gehört hat, bot sie mir an, das Geld für die Vergleiche zu leihen, so dass ich aus der Insolvenz "rauskomme". Ich würde diese Summe in kleinen Raten (wie es passt) bei ihr abzahlen.

Ich habe gelesen, dass wenn man während der Wohlverhaltensphase mit allen Gläubigern Vergleiche schließen kann und diese dem Insolvenzgericht das Erlöschen der Forderungen bestätigen, könnte man beim Gericht nach Zahlung sämtlicher Verfahrenkosten einen Antrag auf vorzeitige Erteilung der Restschuldbefreiung stellen. Wenn ich es richtig verstanden habe, würde man nicht anders "dastehen", als wenn eine "normale" Restschuldbefreiung nach 6 Jahren erhalten hat, lediglich diese früher erhält, ist das richtig?

Inwiefern wirkt es sich auf den Scorewert aus?

Ich würde mich freuen, wenn Sie Zeit finden, um mir zu antworten.

Freundliche Grüße, xxx

Antwort
von Juergen010,

Die Idee an sich ist sicherlich nicht schlecht - jedoch scheitert dies an den gesetzlichen Vorgaben.

Ab Eröffnung des Insolvenzverfahrens hat nur noch der eingesetzte Treuhänder das Recht mit den Gläubigern zu verhandeln.

Eigenmächtiges Aushandeln von Vergleichen mit in der Gläubigerliste aufgeführten Gläubigern führt fast zwangsläufig dazu, dass einzelne Gläubiger den anderen Gläubigern bevorzugt behandelt werden. Dies ist Gläubigerbegünstigung - und verboten!

Tipp: Berichte dem eingesetzten Treuhänder von der neuen finanziellen Möglichkeit, die Dir deine Schwester bietet. Falls er auch zu dem Schluß kommt, dass vergelichsweise Einmalzahlungen an alle Gläubiger zur vorzeitigen Restschuldbefreiung führen werden, wird er die notwendigen Schritte mit den Gläubigern einleiten.

Antwort
von alfalfa,

Also, ein außergerichtlicher Vergleich ist immer möglich, im Gegenzug sollten Sie sich die Titel von den Gläubigern zurückgeben lassen und darauf drängen einen Erledigungsvermerk an die Schufa zu senden.

Nach drei Jahren werden alle Schufa Einträge gelöscht. Kann man auch selbst auf der Seite www.schufa.de nachlesen.

Kommentar von 25Coop03 ,

Danke für eure Antworten!

Und wie sieht es nach dieser vorzeitigen Restschuldbefreiung aus? Nach drei Jahren (zum Jahresende) werden die Einträge aus der Schufa gelöscht, jedoch ist der Scorewert doch dann immer noch sehr niedrig, oder? Erholt dieser sich wieder insofern, als dass ich ein "unbeschriebens Blatt" bin?

Danke im Vorhinein!

Kommentar von alfalfa ,

Da müssen Sie die Schufa fragen, denn wie der Score aufgebaut ist gehört zu den best gehüteten Geheimnissen. Das er sich verbessern muss ist klar, aber wie schnell und wann... Das kann nur die Schufa sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community