Frage von Harrypotter, 4

Private Schulden nach dem Zusammenbruch des Euro

Hallo zusammen.

Meine Frage : Nehmen wir an, der € bricht zusammen und die Regierung kreiert eine neue Währung. Was passiert mit den Altschulden die man in € gemacht hat ? Gemeint sind Schulden ohne Absicherung.

Antwort
von Mikkey, 1

Vielleicht kannst Du es dann in Zaubergold zurückzahlen

Antwort
von Rat2010,

Wenn das passiert, werden die Schulden so auf die neue Währung umgerechnet, dass Staat und Banken nicht schlechter als davor gestellt sind. Schuldner haben es ja.

Das beste für deinen Schuldner ist eine schöne Inflation. Währungsreformen können dagegen schnell unangenehm werden.

Kommentar von lastcosmonaut ,

Tja, blöd nur, dass sich so eine Hyperinflation gerne mit einer Hyperarbeitslosigkeit paart.

Antwort
von freelance,

wenn es rein eine neue Währung gibt, dann wird es einen festen Wechselkurs geben. Hast du bei der Umstellung von DM auf EUR was gemerkt? Wurde dir was geschenkt? So wäre das eben wieder.

Wenn du jedoch von einer Aktion sprichst wie die nach dem 2. Weltkrieg, dann kann alles ganz anders kommen. Dann ist nichts mehr kalkulierbar und dann kann alles irgendwie geregelt werden (siehe wfwbinder).

Antwort
von wfwbinder,

Also nehmen wir mal an, obwohl ich es nicht glaube:

Es wäre z. B. machbar wie bei der Einführung der D-Mark 24. 06. 1948.

Da wurde umgerechnet.

die Schulden wurden im Verhältnis 10:1 umgestellt.

die Sparguthaben und Bargeld dagegen mit 100:6,5

laufende Verpflichtungen, Preise usw. im Verhältnis 1:1

https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4hrungsreform_1948_(Westdeutschland)

Aber man sollte es sich wirklich nicht wünschen. Viel Arbeit.

Antwort
von Primus,

Dann werden Deine Schulden in die neue Währung umgerechnet und Du zahlst wie gewohnt weiter.

Mich würde aber mal interessieren, warum der € zusammenbrechen sollte!

Kommentar von Privatier59 ,

warum der € zusammenbrechen sollte!

Der steht doch nur auf einem Bein:

Kommentar von Harrypotter ,

Ich denke dass D die 211 Milliarden für die es garantiert hat nicht bezahlen kann.

Dazu kommt dass die USA uns Geld schuldet und ich rechne mit dem Bankrott der US Regierung. Wenn mein Schulner pleite geht, kann ich mitgerissen werden. In diesem Falle ist es sicher dass unsre Banken diesen Schlag nicht überleben.

Die USA gibt seit 36 Jahren doppelt so viel aus wie es verdient. So etwas geht nicht auf ewig gut.

Kommentar von Finanzschlumpf ,

Aha , wieder jemand der das Wort Garantie zwar schreiben kann, aber nicht bedeutet was es heißt.

Aus dem Betrag, für den D bürgt, lässt sich nicht im Entferntesten ableiten, wieviel D tatsächlich zahlen muss. Nur eines ist sicher : mehr als 211 Mrd. sind es nicht.

Und schon mal überlegt, warum die Regierungen mehr ausgeben als einnehmen, und wer davon profitiert ? Stichwort : Schulden- und Vermögengleiche !!!

Die Währung hat zudem nicht zwingend was mit der Regierung oder den Geschäftsbanken zu tun.

Antwort
von Privatier59,

Man schneidet Dir den Kopf ab. Da urwaldingo eine Hydra ist, bleiben noch eine Menge andere übrig.

Man könnte natürlich auch einfach 1:1 Euro in irgendwas umrechnen.

Kommentar von EnnoBecker ,

Das mit dem Kopf würde auch eine Menge Rentenprobleme lösen.

Kommentar von Privatier59 ,

Nicht bei einer Hydra. Für jeden abgeschlagenen Kopf gibt es zwei neue. Nach einem Jahr ist nur noch genug Geld in der Kasse um Essensgutscheine zu verteilen und nach zwei Jahren verschickt man bloß noch den Wegweiser zur nächsten "Tafel".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community