Frage von albidonner,

privat pkw dienstliche nutzung parkgebühren

Meine Frau ist per Arbeitsvertrag verpflichtet ihren privaten PKW dienstlich zu nutzen. Der Arbeitsplatz ist in der Innenstadt. Deshalb hat meine Frau einen Parkplatz in der Nähe angemietet. Sind die Parkplatzkosten in diesem Fall steuerlich absetzbar?

Antwort
von LittleArrow,

Nur wenn sie einen Grad der Behinderung von mind. 50 plus Merkzeichen G oder aG aufweist oder ansonsten mind. 70 hat.

Allgemein sind die Parkplatzkosten für das Abstellen des PKW am Arbeitsplatz oder Zuhause mit der Entfernungspauschale abgegolten.

Parkplatzkosten anlässlich einer dienstlich veranlassten Fahrt können als Werbungskosten angesetzt werden, soweit sie nicht vom Arbeitgeber erstattet wurden.

Antwort
von barmer,

Nein, aber wenn sie verpflichtet ist, den PKW dienstlich zu nutzen wäre das Sache des Arbeitgebers . Denn sonst könnte sie ja auch öffentlich kommen. Schonmal gefragt ?

Viel Glück

Barmer

Kommentar von FREDL2 ,

@barmer: Deine Ansicht ist gewiss logisch, stimmt aber leider nicht.

Ich habe dasselbe Problem. Die Fahrten zur Firma sind Privatsache, bzw. Fahrten Wohnung-Arbeit und der zugehörige Parkplatz auch.

Gewiss könnte der AG einen Parkhausplatz anmieten. Die Mietzahlung für das Abstellen eines priv. PKWr wäre dann aber steuerpflichtiger Arbeitslohn.

Gerecht ist das alles nicht, da bei Nutzung eines Firmenfahrzeugs sowohl Parkgebühren, als auch ein evtl. Parkhausplatz in der Versteuerung des gwV beeinhaltet wären.

Kommentar von barmer ,

Nun, das käme auf die Details an.

Und : Geld oder Sachleistungen bekommen und versteuern ist immer noch viel besser als nichts bekommen.

Kommentar von Tina34 ,

es gibt da ein Urteil, wenn der AG das allen Mitarbeitern zugute kommen lässt ist der Parkplatz nicht zu versteuern! Ich hatte den Fall und einem Arbeitgeber hat das viel Geld erspaart durch den Einspruch!

Antwort
von SBerater,

nein. Auch wenn sie dazu verpfichtet ist, bleibt die Sicht des Finanzamtes bzgl. ihrer Steuer bei den 30ct/km (Entfernungspauschale), mit denen alles abgegolten ist, auch der Parkplatz.

Sie kann versuchen, an den Konditionen zu verhandeln, die sie mit dem AG hat, welche Kosten der wie übernimmt. Hier wäre eine Möglichkeit.

Antwort
von FREDL2,

Nein, leider nicht. Sämtliche Kosten sind mit der Entfernungspauschale von 0,30 x km einfacher Weg zur Arbeit abgegolten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten